Brautfrisuren: Das sind die Trends 2014

brautfrisuren h
Ganz klassisch, die Braut mit Schleier. Dieser Look ist nach wie vor aktuell.
Foto: Getty Images

Die schönsten Looks

Sie heiraten bald und brauchen noch Brautfrisuren-Inspiration? Wir haben bei Redken-Stylist Marco Arena gefragt, welche Frisuren angesagt sind und zeigen die schön Braut-Looks.

Was ist 2014 bei den Brautfrisuren angesagt? Und welche Trends kommen bzw. welche bleiben?

"Grundsätzlich geht die Tendenz in Richtung ‚Weniger ist mehr!‘. Neben den Klassikern wie einem Knoten oder Chignon in verschiedenen Varianten wie, gelockt, sehr locker, volumig oder gerne auch asymmetrisch sehen wir jede Menge Looks, die eher einfach und natürlich sind!"

Offene Haare mit dem richtigen Accessoires oder ein locker geflochtener Fischgräten Zopf ist absolut hochzeitfähig. Der Griff nach den richtigen Haarteilen ist heute ganz normal und gehört ebenfalls schon fast dazu! Spätestens aber nach dem Kinofilm

Der große Gatsby hat die Nostalgie auch wieder die Köpfe der Bräute erreicht! Ob Haarreife und Bänder oder auch die Wellen und Formen dieser Zeit geben für die ganz besonders glamourösen Kunden den richtigen Look."

Gibt es auch Frisuren, die out sind?

"Looks wie klassische Bananen oder eine Hochsteckfrisur bei der die Strähnen am Hinterkopf in Schnecken fein säuberlich gelegt werden, Spirallocken in den Konturen und zig Perlen verziert – diese Looks sind wirklich out!"

Praktische Tipps für den großen Tag?

"Einen Tipp, den ich immer gerne gebe, ist das eine zukünftige Braut immer als Ganzes betrachtet werden sollte. Heute entsteht die Schönheit und Spannung des Wirkens durch eine gute Verteilung der Elemente des Looks! Früher sagte man: diese Art Kleid braucht diese Frisur! Heute spielt man mit Absicht mit Kontrasten und Gegensätzen.

Beispiel: Kleid und Make-up sind 100% klassisch und gradlinig - dazu passen lockere offene Haare oder ein geflochtener Fischgrätenzopf . Oder genau das Gegenteil: ein ausgeflipptes Kleid sollte mit einem sehr eng anliegendem Knoten kombiniet werden!"

Kann man die Brautfrisur auch selber machen?

"Sicherlich ist die ein oder andere Braut sehr geschickt mit ihren Haaren. Doch den Blickwinkel für den rundum Blick und die Aufregung machen es sehr schwer! Die richtige Vorbereitung und Systematik an der Erstellung eines Looks, stellt sicher, dass ein Look den ganzen Abend hält! Man schwitzt, wird x-mal umarmt und tanzt bis in den Morgen! Da möchte man nicht, dass die Haare im Gesicht hängen oder in der Angst leben, dass bei der nächsten Drehung der Haarschmuck wegfliegt. Des Weiteren ist für mich die Beratung und Auswahl einer Frisur für solch ein Tag ein wichtiges Element und nicht zu unterschätzen. Ein Braut ist meist sehr unsicher und benötigt die Meinung von außen, um Ihr Look zu bestimmen."

Kategorien: