Bridezilla-Trend: Hand-Lifiting für das Verlobungsring-Selfie

bridezilla trend hand lifiting fuer das verlobungsring selfie
Hand-Lifting für den Verlobungsring-Selfie
Foto: @ashleytisdale on Instagram , @gabunion on Instagram

Beauty-Trend: Hand-Lifiting

Der Perfektionismus kennt keine Grenzen! Stolz den Verlobungsring per Selfie auf Instagram oder Twitter zu präsentieren, ist eine Sache. Ein neuer Beauty-Trend in den USA geht allerdings zu weit: Frauen lassen sich für das Foto sogar die Hände liften.

Klar will man beim Präsentieren eines womöglich sündhaft teuren Schmuckstücks so gut wie möglich aussehen. Den perfekten und sicher ganz natürlichen Hand-Selfie mit Verlobungsring machten unter anderem Ashley Tisdale (@ashleytisdale on Istagram) und Gabrielle Union (@gabunion on Instagram) vor.

Die Verlobungsringe der Stars zeigt die Galerie!

Statt auf Retusche und Fotofilter vertrauen allerdings immer mehr Frauen auf einen kosmetischen Eingriff: Das Hand-Lifting für Bräute in spe wird immer beliebter, verriet nun der Dermatologe Dr. Ariel Ostad aus New York gegenüber der US-amerikanischen „Elle“.

Perfekter Verlobungsring-Selfie für rund 900 Euro

In Zeiten des Social-Media-Fiebers soll die Behandlung 40 Prozent häufiger angefragt werden als früher, prognostiziert der Arzt. Dabei wird der dermatologische Filler Juvéderm in die Haut gespritzt, um Fältchen zu glätten und die Haut jünger erscheinen zu lassen. Die Anwendung kostet umgerechnet rund 900 Euro. Einen Video-Erfahrungsbericht zeigen wir hier:

Das sorgt nicht nur auf Fotos, sondern auch beim stolzen Vorzeigen des Verlobungrings bei Freunden und Verwandten für den optimalen Effekt, keine Frage. Wir wollen uns jedoch gar nicht ausmalen, was Bridezillas, die zu solchen Mitteln greifen, sonst noch tun, um am großen Tag perfekt auszusehen.

Vampir-Lifting: Stars lieben den gruseligen Beauty-Trend

Kategorien: