Britney machte Kevin Federline fett

britney machte kevin federline fett

Britney Spears stürzte "Fatterline" in Depressionen

Kevin Federline / ©WENN.com

Kevin Federline resümiert jetzt öffentlich seine zweijährige Ehe mit Britney Spears. Was er dabei verlauten lässt, spricht wirklich nicht für die Sängerin. Eben erfolgreich zurück vom Fernsehdreh eines Diät-Bootcamps, betont er, er hätte die Pfunde nicht extra zugelegt, um für die Sendung gecastet zu werden. Seine Gewichtsprobleme stammten aus der Beziehung mit Britney und der späteren schmutzigen Trennung. Die Schlammschlacht deprimierte ihn derart, dass ihm alles egal wurde, sogar sein Aussehen.Heute ist K-Fed wieder glücklich und zufrieden mit sich selbst, und sogar für seine Ex kann er sich freuen, dass sie sich wieder am austeigenden Ast befindet. Das hätte auch ihre Beziehung als Eltern der gemeinsamen Kinder verbessert. Er selbst sei in der Zukunft einer neuen Ehe und weiterem Nachwuchs nicht abgeneigt. Sind die Gerüchte womöglich doch wahr, und seine aktuelle Freundin Victoria Prince ist schwanger? Zunächst darf ihm Amerika jedoch per Mattscheibe beim Abspecken zusehen: Die Reality-TV Show Celebrity Fit Club startet im Februar. Dabei werden sich mit Sicherheit eine Menge weiterer schmutziger Details aus Kevins Beziehung mit Brit auftun.

Kategorien: