Brittany Murphy – Ehemann hatte recht

brittany murphy ehemann hatte recht
murphy_wenn49823

Doch nicht an Drogen gestorben – Brittany Murphy

Brittany Murphy / ©WENN.com

Viele Gerüchten kursierten um den Tod von Brittany Murphy. Von Drogen oder anderen illegalen Substanzen war die Rede. Von Anfang an hatte Ehemann Simon Monjack bestritten, dass seine Frau etwas mit Drogen zu tun hatte. Jetzt gibt ihm die Autopsie recht. Denn bei der Obduktion wurden keine Spuren von Drogen gefunden. Jetzt hofft Monjack, dass der Name von Murphy nicht weiter durch diese Gerüchte beschmutzt wird. Stattdessen hofft er, dass man in Hollywood ihre Arbeit würdigt. Da die wirkliche Todesursache nun endgültig geklärt ist, bittet Monjack darum, mit dem Gerede über Murphy aufzuhören. Statt Lästereien wünscht er sich die angebrachte Trauer.

Kategorien: