Bronzer auftragen: Make-up Tutorial in 5 Schritten

bronzer auftragen
Zarte Bräune steht Jedem. Wichtig: Den Ton nicht zu dunkel wählen - das wirkt schnell unnatürlich.
Foto: Veronika Faustmann

 

Zarte Bräune ist auch im Winter hübsch!

Keinen Resturlaub mehr übrig? Kein Problem, in unserem Make-up Tutorial verraten wir, wie sie in nur 5 Schritten Bronzer auftragen und so aussehen, als wären sie frisch aus der Südsee zurück.

1. Den Braun-Schummler kann man ruhig großzügig auftragen. Am besten in großen, kreisenden Bewegungen - so wird der Look nicht fleckig. Aber immer gezielt (siehe Punkt 2), nie auf das gesamte Gesicht.

2. Beim Bronzer auftragen daran denken: Er kommt dahin, wo auch die Sonne besonders braun macht: auf Wangenknochen, Nasenrücken, obere Stirn. Damit es noch natürlicher aussieht, gebe ich auch einen Hauch auf die Augenlider.

3. Nicht die Ohren aussparen - schließlich bekommen die sonst ja auch Sonne ab. Also auch hier Bronzer auftragen. Deshalb mit dem Pinsel leicht darüber fahren - dann wird der Sun-Kissed-Look perfekt.

4. Flüssiger Bronzer ist sehr schwer zu handhaben und eigentlich nur was für Geübte. Allerdings kann man probieren, Flüssigbronzer mit Feuchtigkeitscreme zu mixen - so wird das Auftragen viel einfacher.

5. Sommersprossen sind das i-Tüpfelchen zum zart gebräunten Look. Und wenn man keine hat? Mit einem weichem Kajal oder Brauenstift lassen sie sich einfach aufmalen. Dann mit den Fingern zart auf die Pünktchen drücken, damit keine harte Kontur bleibt.

Drei Nuancen für den perfekten Sonnen-Look, der auch im Winter funktioniert: "Blush Subtil Star Palette 02" von Lancôme, ca. 41 Euro.

Kategorien:
Hol dir jetzt den NEWSLETTER!
Beliebte Themen und Inhalte