Brot backen: Tortano - ein italienischer Klassiker

brot backen tortano
Der italienische Klassiker - mit Käse und Schinken gefüllt.
Foto: Sina Herrmann

Brot backen kann jeder

Eine knackige Kruste, eine feine Krume, eine leckere Füllung - der italienische Hefe-Klassiker ist ein Traum! Schinken und Mozarella oder Honig und Ziegenfrischkäse - mit diesem Rezept wird das Brot backen zum extravaganten Kinderspiel.

Der Duft von selbstgebackenem Brot - es gibt kaum etwas leckereres. Eine knackige Kruste, ein herzhaftes Inneres: So muss es schmecken. Eigentlich. Das, was wir uns Morgen für Morgen und Abend und Abend abschneiden, erinnert viel mehr an gummiartige Schuhsohlen und pappig schmeckendes Papier. Oma konnte es noch, Brot backen. Und wir? Wir auch, bloß neu interpretiert.

Nach Lust und Laune füllen

Eine Scheibe frisch gebackenes Brot, dick bestrichen mit Butter und belegt mit einer Scheibe Käse. So einfach und unglaublich lecker. Aber es geht noch besser. Okay, vielleicht nicht besser, aber anders. Und mindestens genauso gut. Gefüllt, nicht belegt - mit luftgetrocknetem Schinken und Mozzarella. Knusprig. Herzhaft. Und saftig. Tortano – ein italienisches Hefebrot, das zu einem Abend mit Freunden, zu einer Party oder einfach zum alleine essen einlädt. Sie können es eben doch, das Brot backen. Mindestens genauso lecker: Diese mit Kräuter gefüllten Grillbrötchen.

Zutaten (für 1 Laib)

Für den Teig: 15 g frische Hefe, 300 ml Wasser, 2 EL Olivenöl, 1 EL Honig, 1,5 EL Meersalz, 170 g Hartweizengrieß, 300-350 g Weizenmehk

Für die Füllung: 250 g Mozzarella, 250 g luftgetrockneter Schinken, frisches Basilikum

Zubereitung

1. Die Hefe zerbröseln und mit dem Wasser, Olivenöl, Honig und Meersalz verrühren. Anschließend das Hartweizengrieß und das Mehl portionsweise hinzugeben. Kräftig durchkneten.

2. Den Teig zu einer Kugel formen und abgedeckt an einem warmen Ort ca. 40 min gehen lassen.

3. Den Teig zu einem Rechteck ausrollen und mit Mozzarella, Schinken und Basilikum belegen.

4. Den Teigrand mit Wasser bestreichen, von der Längsseite her aufrollen und zu einem Kranz formen.

5. Den Teigkranz auf ein Backblech legen, mit Mehl bestäuben und nochmals abgedeckt ca. 30 min gehen lassen. Den Backofen auf 250°C vorheizen.

6. Die Temperatur auf 200°C reduzieren und den Tortano ca. 35 min goldbraun backen.

Variationen für die Füllung

250 g Ziegenkäse, 200 g Walnüsse, 2 EL flüssiger Honig
3 Oicandou (Ziegenfrischkäse), 50 g Pinienkerne (angeröstet), 7 getrocknete und in Öl eingelegte Tomaten, etwas flüssiger Honig
60 g getrocknete Tomaten, 250 g Mozzarella, Oregano

Kategorien: