Butterkekskuchen ohne Backen und vom Blech

butterkekskuchen ohne backen
Kinder lieben ihn - den Butterkekskuchen vom Blech. Schokospäne durch Schokoherzen ersetzen und über einen Kinderkuchen freuen.
Foto: RFF
Inhalt
  1. Butterkekskuchen vom Blech
  2. Zutaten (30 Stücke)
  3. Zubereitung

Butterkekskuchen vom Blech

Das Beste in einem Kuchen vereint: Butterkekse, Aprikosen und eine Vanillecreme - ohne Backen und vom Blech. Butterkekskuchen vom Blech - das Rezept.

Warum wir diesen Kuchen so lieben? Weil er nicht gebacken wird, für die große Runde reicht und weil er aus vielen kleinen Köstlichkeiten besteht - aus knusprigen Keksen, fruchtigen Aprikosen und einer zarten Vanillecreme. Unser Butterkekskuchen ohne Backen - unwiderstehlich gut!

Butterkekse, Karamell, Butterkekse. Darauf eine Schicht Aprikosen, Vanillepudding und Butterkekse - getoppt von einem Klecks Sahne und feinen Schokospänen. Gibt es etwas Besseres? Wir finden nicht und freuen uns über einen himmlisch fruchtigen Butterkekskuchen ohne Backen.

Sie mögen keine Aprikosen? Sie können sie problemlos durch Kirschen oder Himbeeren ersetzen. Auch lecker: eine Füllung aus Schokopudding. Das Beste: Unser Butterkekskuchen ohne Backen lässt sich problemlos vorbereiten. Einfach den Vanillepudding einen Tag zuvor kochen und mit den restlichen Zutaten zusammensetzen. Für die große Runde oder den kleinen Nachmittagsklatsch - immer ein Genuss!

Knuspriger Blechkuchen

Zutaten (30 Stücke)

900 ml Milch, 2 Päckchen Puddingpulver 'Vanille-Geschmack' (zum Kochen), 100 g Zucker, 375 g Butter, 250 g Magerquark, 4 Dosen (à 340 g) gezuckerte Kondensmilch, 3 Packungen (à 200 g) Butterkekse, 2 Dosen (à 850 ml) Aprikosenhälften, 400 g Schlagsahne, 50 g Vollmilch-Kuvertüre, Frischhaltefolie, Backpapier

Zubereitung

1. 800 ml Milch aufkochen. 2 Päckchen Puddingpulver, Zucker und 100 ml Milch glatt rühren. In die kochende Milch rühren, aufkochen und ca. 1 Minute köcheln lassen. Von der Herdplatte nehmen. In eine Schüssel geben und direkt auf der Oberfläche mit Folie bedecken. Bei Zimmertemperatur ca. 6 Stunden abkühlen lassen. Butter und Quark in ca. 6 Stunden Zimmertemperatur annehmen lassen.

2. Inzwischen Kondensmilchdosen in einen Topf mit reichlich Wasser stellen, aufkochen und ca. 1 1/2 Stunden zugedeckt köcheln lassen. Aus dem Topf nehmen und auskühlen lassen.

3. Zimmerwarmen Pudding mit einem Schneebesen kurz durchrühren. Zimmerwarme Butter mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig aufschlagen. Erst Pudding, anschließend Quark langsam esslöffelweise unterrühren. Butterkekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech (ca. 34 x 40 cm) eng nebeneinander legen. Kondensmilchdosen öffnen und Karamellmasse auf den Keksboden verstreichen, eine weitere Schicht Butterkekse darauflegen.

4. Aprikosen in einem Sieb abtropfen lassen, je eine Aprikosenhälfte mit der Schnittfläche nach unten auf jedem Butterkeks legen. Puddingmasse daraufgeben, glatt streichen und mit den restlichen Butterkeksen bedecken. Ca. 2 Stunden kühl stellen.

5. Sahne steif schlagen. Schokolade in fein hacken. Kuchen in Stücke schneiden, je einen Klecks Sahne daraufgeben, mit Schokolade bestreuen.

Kategorien: