Bye Felipe: Instagram-Account rechnet mit Online-Dating ab

tinder alexandra tweten bye felipe

Foto: iStock

So nimmt Alexandra Tweten aggressive Männer aufs Korn

Nachdem sie auf verschiedenen Online-Dating-Seiten lernen musste, dass viele liebestolle Männer kein Nein akzeptieren, beschloss Alexandra Tweten, sich zu rächen. Uns das auf sehr unterhaltsame Weise.

Wer Single ist, hat mit den Partnerbörsen des Web 2.0 wahrscheinlich schon einmal geliebäugelt. Und wem kann man das verübeln? Schließlich wird einem der Traumpartner dort wie der Goldtopf am Ende des Regenbogens versprochen. Die Realität ist meist ernüchternd, und viele Singles bekommen statt einer zweiten Hälfte einfach nur teils unverschämte Nachrichten. Die Amerikanerin Alexandra Tweten kann davon ein Lied singen.

Seit 2010 probiert sie verschiedene Partnerbörsen aus und musste die unschöne Erfahrung machen, dass viele Männer auf Ablehnung mit persönlichen Beleidigungen reagieren. Als Alexandra feststellte, dass es anderen Frauen ähnlich ging, beschloss sie, den Spieß einfach umzudrehen. Auf dem Instagram-Account 'Bye Felipe' postet sie seitdem Nachrichten von Männern, die teils so wahnwitzig sind, dass man nicht weiß, ob man lachen oder weinen soll.

Kleine Kostprobe: Er: "Hör zu, es ist offensichtlich, dass wir die zwei einzigen attraktiven Menschen hier sind. Also warum geben wir uns nicht einen Ruck und gehen was trinken oder so und löschen unsere Profile hier, damit sich keiner darüber lustig machen kann, wenn wir heiraten?" Sie: "Nein." Er: "Du bist so unglaublich hässlich."

Genau dieses Verhalten will Alexandra Tweten mit 'Bye Felipe' zur Schau stellen und deutlich machen, wie es ist, als Frau bei einer Partnerbörse unterwegs zu sein. Dabei möchte sie nicht nur mit anderen Frauen diskutieren, sondern auch Männern einen Einblick gewähren. Die denken nämlich laut Alexandra viel zu oft, dass sie das Recht hätten, jede Frau zu daten, nur weil sie bei einem Online-Dating-Service angemeldet ist.

this response. #BYEFELIPE

A photo posted by Bye Felipe (@byefelipe) on

Girls have too much freedom! You have too much sex! lolololol #BYEFELIPE

A photo posted by Bye Felipe (@byefelipe) on

#BYEFELIPE #okcupid #rejections #hostilemen

A photo posted by Bye Felipe (@byefelipe) on

Kategorien: