C wie Chinesisch

Das große Sex-ABC

Von Chinesisch bis Cybersex – Im großen Sex-ABC erfahren Sie alles, was Sie zum Thema Sex wissen müssen.

Das große Sex-ABC: C wie Callboy und Cockring

Chinesisch

Der Mann kniet vor der Frau, sie liegt auf dem Rücken und stützt ihren Po auf seinen Oberschenkeln ab. Er sieht genau, wie weit er eindringt und kann ihre Klitoris bequem zusätzlich stimulieren. Sehr entspannend!

Callboy oder -girl

Ein Callboy oder -girl ist eine männliche oder weibliche Prostituierte, die telefonisch an einen Ort Ihrer Wahl bestellt werden können. Sie arbeiten generell nicht auf der Straße, sondern schalten Anzeigen in Zeitungen oder im Internet.

Cockring

Der Cockring wird dem Penis übergestreift und führt zu einem Blutstau, der ihm mehr Durchhaltevermögen gibt. Ihn gibt es aus verschiedenen Materialen, mit Noppen oder Kugeln. Beim Kauf eines solchen Cockrings sollte man allerdings vorsichtig sein. Denn ist er zu klein, kann es sehr schmerzhaft für ihn werden.

Cumshot

Aus Pornos sind Cumshots nicht wegzudenken. Dabei ejakuliert der Mann auf Gesicht, Brüste oder andere Stellen am Körper ab.

Cunnilingus

Bezeichnet die Form des Oralverkehrs, bei dem die Klitoris, die Schamlippen und der Scheideneingang der Frau mit der Zunge oder durch sanftes Saugen und Knabbern stimuliert werden. Zurücklehnen und genießen!

Cybersex

Dabei handelt es sich um Sex via Mail, Webcam oder Chat. Ähnlich wie beim Telefonsex machen sich die Partner gegenseitig heiß und kommen durch Selbstbefriedigung zum Höhepunkt. Das Praktische dabei ist, dass man den Sexpartner einfach wegklicken kann, wenn man keine Lust mehr hat.

Das große Sex-ABC: D wie Dogging >>

Alles zum Thema Sex gibt's hier

Kategorien: