Cacio e Pepe - Spaghetti mit nur 2 Zutaten!

pasta cacio e pepe
Foto: fotolia

Schnelle Pasta

 

Käse und Pfeffer - mehr braucht es nicht, um den Pasta-Klassiker Spaghetti Cacio e Pepe zu zaubern. Einzige Voraussetzung: Ein gutes Stück Pecorino-Käse und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer. Hier schmeckt man Qualität!

Wir lieben die italienische Küche. Und die Einfache erst recht. Unser neues Lieblingsgericht: Spaghetti Cacio e Pepe - verfeinert mit geriebenem Pecorino und schwarzem Pfeffer. Traditionell wird das römische Rezept mit Pecorino hergestellt - einem italienischen Hartkäse aus Schafsmilch. Heute unterscheidet man zwischen frischem, mittelreifem und durchgereiftem Pecorino. Greifen Sie unbedingt zu der reifen Variante. Nur so bekommt die schnelle Pasta ihren unverwechselbaren Geschmack.

Als Arme-Leute-Essen in Neapel und Rom geboren, heute auf der ganzen Welt bekannt: Spaghetti Cacio e pepe - Veramente delizioso!

Sie lieben Pasta? Dann probieren Sie unbedingt unser Original Rezept für die Spaghetti Bolognese. Und wenn es mal wieder schnell gehen muss: Macaroni and Cheese.

 

Spaghetti Cacio e Pepe

 

Zutaten

400 g Spaghetti, 250 g Pecorino, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung

1. Die Pasta in Salzwasser al dente garen (ein wenig Kochwasser auffangen). Währenddessen den Pecorino reiben.

2. Die Pasta in eine Schüssel geben, Pecorino und Nudelwasser hinzugeben und die Pasta gut damit vermengen, bis eine cremige Soße entsteht. Mit etwas schwarzem Pfeffer würzen und auf Tellern anrichten.

Kategorien: