Cardio vs. Krafttraining - was ist besser?

kayla itsines cardio krafttraining was ist besser

Foto: Kayla Itsines

Kayla Itsines

Die Frage, ob Cardio oder Krafttraining besser ist, beantwortet sich mit dem eigenen Ziel. Was möchtest du erreichen? Möchtest du Gewicht verlieren, deine Fitness steigern und/oder Muskeln aufbauen? Cardio und Krafttraining: Beide haben Vorteile - alleine und in Kombination.

Cardio-Training treibt die Herzfrequenz in die Höhe und verbrennt Kalorien. Es ist der beste Weg, wenn du abnehmen und dein Herz-Kreislaufsystem auf Trab bringen möchtest. Im Gegenzug dazu kräftigt Krafttraining deine Muskeln und stärkt deine Knochen. Fitness-Trainerin Kayla Itsines hat die beiden Trainingsformen unter die Lupe genommen und hilft dir dabei herauszufinden, welche Trainingsform für dich die Beste ist.

Cardo Ziel: Gewicht und Körperfett verieren

Wer abnehmen möchte, muss mehr Kalorien verbrennen, als er zu sich nimmt. Cardio hilft dabei, diese negative Energiebilanz herzustellen. Perfekt dafür: LISS-Training . Denn - je geringer die Intensität der Belastung, umso mehr Fett wird verbrannt.

Krafttraining Ziel: Muskeln aufbauen

Wer Muskeln aufbauen möchte, trainiert entweder mit seinem eigenen Körpergewicht oder mit externen Gewichten. Der große Vorteil: Das Krafttraining verbrennt auch noch nach dem Workout Kalorien. Heißt auf Deutsch: Du kannst auf dem Sofa liegen und trotzdem abnehmen.

Cardio und Krafttraining in Kombination: Fett reduzieren und Muskeln aufbauen

Das Cardio-Training verbrennt Kalorien und steigert dein Fitnesslevel. Das Krafttraining baut Muskeln auf. Was sich die meisten Frauen wünschen? Einen schlanken und straffen Body - so wie den von Kayla Itsines. Ihr Geheimnis: Die Kombination aus Cardio und Krafttraining, angelehnt an ihren persönlichen Bikini Body Guide . So kann sie ihr Körperfett reduzieren und gleichzeitig Muskeln aufbauen. Ein weiterer Pluspunkt: Langeweile adé!

Kategorien: