Carmen Geiss' Beine: Von Cellulite keine Spur!

carmen q
Beine mit Wow-Faktor: Bei Carmen Geiss ist keine Spur von Cellulite.
Foto: Getty Images

Sexy in Shape

Diese Beine haben den Wow-Faktor: alles straff und schlank bei Carmen Geiss. Cellulite? Nicht bei der Millionärsgattin. Ganz schön knackig präsentiert sich die 48-Jährige in knappen Kostümen in der RTL-Tanzshow „Let’s dance“. Und mal ganz ehrlich: Die Beine der vollbusigen High-Society-Lady sind der Wahnsinn.

Zuletzt als sexy Badenixe mit kurzem Kleid a là Baywatch konnte sich jeder Zuschauer ein Bild davon machen, dass die Society-Lady keine Cellulite zu verstecken hat . Da war auch der hohe Beinausschnitt kein Problem. Und im dem kennen wir Carmen ja schon bestens: 1982 wurde sie die deutsche „Miss Fitness“. Sexy Posen in knappen Strand-Moden gehörten für die gebürtige Kölnerin schon damals zum täglichen Geschäft.

Und auch heute ist die zweifache Mutter bestens trainiert. Trotzdem: Durch „Let’s Dance“ purzelten noch mal zusätzlich die Pfunde. Schon jetzt hat Carmen vier Kilo abgenommen. Das gefällt natürlich auch Gatte Robert (50). Schon vor der Show hielt sich die Ex-Miss-Fitness mit Sport in Form.

Und ihre perfekten Beine stellt die Millionärsgattin nicht nur bei „Let’s Dance“ gerne zur Schau. Auch in der RTL2-Show „Die Geissens – eine schrecklich glamouröse Familie“ präsentiert sich die Jetset-Lady gerne in kurze Röcke, knappen Shorts oder im Bikini – so kennen und lieben sie ihre Fans . Und das ist auch kein Wunder: Denn wer schaut nicht gerne hin bei solchen Beinen.

Und die sind von Natur aus makellos: Aus ihrer Busen- und Nasen-Op macht die 48-Jährige keinen Hehl. An ihre Model-Stelzen lässt sie den Beauty-Doc nicht ran. Aber für Carmen ist sowieso eins am wichtigsten: Göttergatte Rooobääärt zu gefallen.

Kategorien: