Charlène & Letizia: Peinliche Modepatzer

letizia charlene modepatzer b
Letizia mag kurze Röcke und auch Charlène zeigte bereits einige Modepatzer...
Foto: Getty Images

Das gehört sich nicht!

Adel verpflichtet, heißt es ja. Zu Verantwortung, gutem Benehmen und stets angemessener Kleidung. Doch manch einer angeheirateten Prinzessin und Fürstin scheint das noch nicht in Fleisch und Blut übergegangen zu sein.

Denn wenn man manche Fotos betrachtet, dann schüttelt so mancher Spanier und so mancher Monegasse den Kopf und denkt sich: Letizia und Charlène, das gehört sich einfach nicht!

Die spanische Prinzessin Letizia (40) erschien bei einem Termin in Madrid in einem superkurzen roten Chiffon-Minikleid. Als sie auf dem Podium Platz nahm, passierte es: Der viel zu kurze Rock rutschte hoch – und anstatt ganz damenhaft die Beine übereinanderzuschlagen, bot Letizia unfreiwillig tiefe Einblicke.

War sie etwa geschwächt?

Dabei kennt sie sich doch mit dem perfekten Auftritt aus. Aber was war an diesem Tag los? Wo war sie nur mit ihren Gedanken? Oder war die Prinzessin einfach müde und geschwächt? Denn Letizia scheint von Tag zu Tag dünner und zerbrechlicher zu werden. Ganz Spanien spricht darüber und macht sich große Sorgen um ihre Gesundheit.

Für Gesprächsstoff sorgte auch Fürstin Charlène von Monaco (35) – wieder einmal! Sie tauchte bei einer Sportveranstaltung in Monte Carlo im Stadion Louis II. in einem hauchdünnen beigefarbenen Seidenhemdchen auf – und trug keinen Büstenhalter!

Auch bei hochsommerlichen Temperaturen ist das für eine Fürstin völlig unangemessen! Hat Charlène niemanden, der sie in derartigen Modefragen berät? Und damit nicht genug: Auch ihr Verhalten sorgte für Aufregung: Wie ein ausgelassener Teenager tänzelte sie über die Aschenbahn, konnte auch auf der Ehrentribüne neben ihrem Ehemann Fürst Albert (55) kaum still sitzen. Immer wieder riss sie die Arme hoch, – wie zum Tanz – und feuerte wild gestikulierend die Athleten an. Andere Zuschauer sahen verwundert zu ihr hinüber.

Wann spricht er ein Machtwort?

Und Albert? Er blickte meist mit ernster Miene vor sich hin. Und die Monegassen fragen sich zum wiederholten Mal: Wann spricht der Fürst endlich ein Machtwort?

Kategorien: