Charlotte Karlinder: Schuhe mit Absätzen? Gestrichen!

charlotte karlinder h

"Prominente Wunderweiber"

Sie sind schön, erfolgreich und stehen mit beiden Beinen im Leben: Unsere "prominenten Wunderweiber"! Hier beantwortet Charlotte Karlinder, Web-Moderatorin bei "Bunte Live", den WUNDERWEIB-Fragebogen. Und hätten Sie's gewusst? Sie ist ein bekennender Hypochonder!

1. "Wunderweib": Wer oder was fällt Ihnen dazu spontan ein?

Charlotte Karlinder: Mir fallen leider nur Frauen ein, die immer als Wunderweiber bezeichnet werden, weil sie angeblich Kinder & Karriere sooo gut unter einen Hut bringen, z.B. Heidi Klum oder Angelina Jolie. Aber das ist meiner Meinung nach nicht die Realität, denn wenn man Kinder hat und trotzdem 1000 Filme oder TV-Projekte am Start hat, leidet auf jeden Fall immer eins von beiden - in der Regel die Kinder... Aber Audrey Hepburn z.B. hat der Kinder wegen ihre Karriere ein bisschen zurück gestellt – das wäre für mich eher ein Wunderweib! Ich versuche im Übrigen, auch die goldene Mitte zu finden: die Hälfte meiner Zeit arbeiten und die Hälfte für Familie.

2. Das größte Wunder Ihres Lebens…?

Charlotte Karlinder: Dass ich es so toll finde, Kinder zu haben. Ich dachte immer, ich würde nur mit meinem Mann und Hunden mein Leben teilen...

3. Welche "Wunderkraft/wundersame Fähigkeit" würden Sie gern besitzen?

Charlotte Karlinder: In die Zukunft zu sehen. Als Hypochonder würde man sich das öfter mal wünschen...

4. Welches Wundermittel empfehlen Sie für die Gesundheit?

Charlotte Karlinder: "Umckaloabo" – bei ersten krankheitsanzeichen oder auch mal nur als Immunsystem-Aufbaukur 3 mal täglich 20 Tropfen wirken Wunder! Ich hatte früher oft schlimme Bronchitis und war oft krank und seitdem ich "Umckaloabo" nehme, fast nie! Und gegen Kreislaufprobleme empfehle ich im übrigen Korodin Kreislauftropfen!

5. Was würden Sie tun, wenn Sie einen Tag lang ein Mann sein könnten?

Charlotte Karlinder: In Erfahrung bringen, wie es ist, ständig von Hormonen gesteuert zu sein...

6. Welche Dinge dürfen - neben Geld, Handy und Schlüssel - auf keinen Fall in Ihrer Handtasche fehlen?

Charlotte Karlinder: Meine Kreislauftropfen und ein Schnuller für meine Tochter June. Aber da ich Handtaschen ganz schlimm und nervig finde, und aus diesem Grund selten eine dabei habe, muss ich immer alles in meinen Jackentaschen verstauen. Und da es blöd aussieht, wenn die so ausbeulen, versuche ich so wenig wie möglich mitzunehmen.

7. Welcher Ratschlag war der Beste, den Ihnen Ihre Mutter mit auf den Lebensweg gegeben hat?

Charlotte Karlinder: Dass man in schwierigen Zeiten immer nur ausharren muss, weil es irgendwann immer wieder bergauf geht! Und dass man alles schaffen kann, wenn man nur dran bleibt.

8. Was ist Ihr liebstes und was Ihr schrecklichstes Teil im Kleiderschrank?

Charlotte Karlinder: Mein liebstes Teil sind meine UGG-Boots und ein buntes Strickkleid von Odd Molly, was mein Mann mir zu Ostern geschenkt hat. Mein schlimmstes Teil ist ein Fleece-Bademantel mit Rosen drauf, der aber leider wirklich gemütlich ist (den trage ich nur, wenn niemand ausser mir zu Hause ist...).

9. Mal ehrlich: Wie viel Paar Schuhe besitzen Sie wirklich?

Charlotte Karlinder: Ich besitze so an die 15 Paar weil ich beruflich einige brauche – aber ich trage eigentlich immer nur meine UGG-Boots und bei über 30 Grad meine silbernen Birckenstocks oder schwedische Clogs. Schuhe mit Absätzen habe ich aus meinem Privatleben gestrichen!

Kategorien: