Chef verzichtet auf 90% seines Gehalts

chef 930
Dieser Chef verzichtet auf 930.000 Dollar seines Jahresgehalts.
Foto: Twitter / Hinterland Gazette

Mitarbeiter sollen fair bezahlt werden

Damit seine Mitarbeiter anständig bezahlt werden, verzichtet ein US-amerikanischer Firmenchef zukünftig auf 930.000 Dollar seines Jahresgehalt.

Er wird als der moderne Robin Hood gefeiert: Dan Price, Gründer und Chef des Finanzdienstleisters Gravity Payments, will auf 930.000 Dollar seines Jahresgehalts verzichten um seine Mitarbeiter fair zu bezahlen.

Die 120 Mitarbeiter der US-Firma verdienen künftig 70.000 Dollar im Jahr, statt wie vorher 48.000, für einige verdoppelt sich das Gehalt sogar - eine riesige Gehaltserhöhung .

Der 30-jährige Dan Price las einen Artikel über das Glück als er entschied, dass er seine Mitarbeiter besser bezahlen möchte. Er habe lange darüber nachgedacht und entschieden, dass es Zeit wäre seine Mitarbeiter fair zu entlohnen. Seinen eigenen Lebensstil wird die große Gehaltseinbuße kaum beeinflussen, Dan Price habe nicht vor seinen 22 Jahre alten Audi zu ersetzen und sein Geld reiche auch immer noch um seinen Freunden einmal im Monat etwas an der Bar auszugeben und mehr brauche er nicht. Bei einem ursprünglichen Gehalt von 1.000.000 Dollar im Jahr hat er aber auch viel gespart.

Im Endeffekt ist diese Geste aber auch eine Investition in die Zukunft, denn Arbeiter mit höheren Gehältern sind motivierter und das wirkt sich auf Geschäft und Kundenkontakt aus. „Es wird Opfer geben“, sagt Price. „Aber sobald der Gewinn des Unternehmens wieder auf dem Level von 2,2 Millionen Dollar angekommen ist, wird sich mein Gehalt wieder erhöhen. Das ist eine gute Motivation.“

Kategorien: