Chris Brown und Bow Wow schenken Stripperinnen ein Vermögen

chris brown und bow wow schenken stripperinnen ein vermoegen3

Tausende von Dollar im Sexclub verpulvert: Bow Wow und Chris Brown lassen es sich gutgehen

Bow Wow und Chris Brown

Es muss schon ein tolles Gefühl sein, wenn man ein Musikstar ist und sich alles leisten kann, oder? Natürlich sollte man es nicht komplett übertreiben und sein Geld haufenweise aus dem Fenster werfen. Jemand wie Michael Jackson zum Beispiel kannte seine Grenzen einfach nicht, und der King of Pop brachte es sogar zum finanziellen Ruin.Gerade berichtete Contactmusic.com, dass Chris Brown und Bow Wow letzte Woche einen Stripclub in Miami aufsuchten und dort Sage und Schreibe über 15000 Dollar ausgaben. Nach ihrem gemeinsamen Konzert brachten sie ihre große Entourage und feierten die ganze Nacht durch, dabei floss der Alkohol in Strömen.Mehrere Stripperinnen erhielten jeweils über 5000 Dollar von Bow Wow und Chris BrownDas Problem war aber nicht die Zeche, sondern die Großzügigkeit der beiden Sänger. Chris und Bow Wow spendierten einigen Stripperinnen nämlich ein mächtiges Trinkgeld. Und nein, wir reden hier nicht von ein paar hundert Dollar. Die Beträge gingen in die Tausende. Meine Herren, das nennen wir ausgiebig einen drauf machen!RP

Kategorien: