Christine Neubauer: Endlich hat sie ihren Sohn wieder

christine neubauer sohn h
Christine Neubauer ist endlich wieder glücklich.
Foto: getty images

Der böse Familienstreit ist jetzt vorbei

Es waren die schlimmsten Monate ihres Lebens. Christine Neubauer (50) hat gelitten. Doch jetzt hat der Albtraum zum Glück ein Ende...

Das Drama begann nach der Trennung von Ehemann Lambert (55) im vergangenen Jahr. Ein bitterer Familienkrieg entbrannte. Was folgte waren böse Vorwürfe, Schuldzuweisungen und das Schlimmste: Ihr Sohn Lambert jr. (20) brach mit ihr.

Nachdem Christine Neubauer die Scheidung eingereicht hatte, sprach er kein Wort mehr mit ihr. Öffentlich bezeichnete er sie als Rabenmutter, die ihn "schwer enttäuscht" habe. Das tat weh! Christine Neubauer kämpfte danach verzweifelt um die Liebe ihres Sohnes, bettelte sogar fast darum, ihn wieder sehen zu dürfen. Doch es gab keinen Kontakt mehr. Bis jetzt!

Denn wie Christine Neubauer uns exklusiv verrät, hat sie endlich ihrenSohn wieder: "Wir nähern uns wieder an, von mir hat es nie negative Gefühle gegeben." Nach Monaten der Funkstille sprechen die beiden also wieder miteinander.

Auch Noch-Ehemann Lambert Dinzinger bestätigt, dass der Familienstreit beigelegt ist: "Ich freue mich sehr, dass es eine positive Entwicklung zwischen meiner Frau und meinem Sohn gibt. Gerade jetzt, wo beide ihre runden Geburtstage feiern."

Es ist die erste Annäherung zwischen der verletzten Christine Neubauer und ihrem enttäuschten Sohn . Und auch, wenn es noch Zeit braucht, bis wirklich alle Wunden verheilt sind, so ist zumindest der erste Schritt für einen Neuanfang gemacht.

Kategorien: