Clevere Tipps für effektives Putzen im Bad

badezimmer effektives putze

Foto: iStock

Wir verraten Ihnen, wie Ihr Badezimmer länger sauber bleibt

Das regelmäßige Putzen des Bdezimmers ist natürlich ein Muss. Doch mit diesen Tipps können Sie erreichen, dass die Sauberkeit im Bad länger anhält.

Als Dreh- und Angelpunkt des täglichen verdient Ihr Badezimmer besondere Aufmerksamkeit. Es sollte regelmäßig bis in die kleinsten Ecken gereinigt werden. Allein schon aus Zeitgründen ist dies aber nicht jeden Tag möglich. Darum haben wir Ihnen hier einige hilfreiche Putztipps für das Badezimmer zusammengestellt, die dafür sorgen sollen, dass Ihnen Ihr einmal sauberes Badezimmer ein bisschen länger erhalten bleibt.

1. Lüften Sie regelmäßig

Es versteht sich eigentlich von selbst, doch manchmal vergisst man es trotzdem. Dabei ist regelmäßiges Lüften eine sehr einfache Maßnahme, um hartnäckigen und auch potelziell gesundheitschädigenden Verschmutzungen wie Schimmel gar nicht erst entstehen zu lassen. Zumindest nach einem heißen Bad oder einer Dusche sollten Sie unbedingt durchlüften.

2. Trocknen Sie die Fliesen nach dem Duschen

Wenn Sie die Fliesen, nachdem sie mit Wasser und Seife in Kontakt gekommen sind, immer direkt abwischen, werden diese nicht so schnell schmutzig. Außerdem sorgen Sie so dafür, dass Ablagerungen viel leichter zu entfernen. Setzt sich der Schmutz erst einmal fest, wird der nächste Großputz sicherlich länger dauern.

3. Verwenden Sie ein Abflusssieb

Abflusssiebe können Sie entweder im Baumarkt oder auch in der Drogerie kaufen. Sie verwenden, dass sich Haare und Dreck in den Abflüssen von Dusche, Badewanne und Waschbecken festsetzen können und verhindern auf ganz einfach Art und Weise Verstopfungen. So ersparen Sie sich das Putzen im Bad sogar zum Teil ganz.

4. Reinigen Sie den Duschvorhang regelmäßig

Ein sauberer Duschvorhang kann eine sehr große Wirkung haben. Die Duschwanne macht gleich einen viel hygienerischen und sauberen Eindruck, wenn der Duschvorhang frei von Schmutz und Ablagerungen ist. Die meisten Duschvorhänge lassen sich problemlos in der Waschmaschine reinigen. Diese Arbeit erledigt sich also quasi wie von selbst.

5. Je häufiger Sie putzen, umso besser

Natürlich sollen diese Tipps dazu dienen, dass Sie Ihr Badezimmer nicht an jedem Tag einer Tiefenreinigung unterziehen müssen. Doch es stimmt tatsächlich: Wer regelmäßig - am besten jeden Tag - ein bisschen putzt, beugt größeren und hartnäckigeren Verschmutzungen vor und vermeidet letztendlich einen anstrengendeeren Großputz häufiger.

Kategorien: