Crème Brûlée Rezept: Französische Tradition

creme brulee
Kleiner Tipp: Damit die Masse beim Zusammenrühren der Crème Brûlée nicht gering, darf der Schüsselboden das Wasserbad nicht berühren.
Foto: iStock

Dessert mit Geschichte

Das Beste an einer Crème Brûlée: der Karamellüberzug. Wir träumen uns in ein französisches Café und zeigen Ihnen, wie leicht Sie eine Crème Brûlee zubereiten.

Straßencafés gehören zu Paris wie die das Brandenburger Tor zu Berlin. Man liest Zeitung, bestellt sich einen Kaffee und nascht von einer Crème Brûlée oder einem frischgebackenem Croissant - ein zauberhaftes Dessertvergnügen.

Das Beste an einer Crème Brûlée: der knusprige Karamellüberzug. Es gibt kaum etwas Schöneres als dem Knacken der Kruste beim Hereinstechen mit einem Löffel zuzuhören. So schmeckt französische Tradition!

Das Entscheidende bei einer Crème Brûlée sind nicht die Zutaten, sondern die richtigen Förmchen. Flach, klein und feuerfest - nur so kann die "gebrannte Crème" gleichmäßig stocken. Traditionell wird die französische Süßspeise aus Sahne, Eigelb, Zucker und Vanille hergestellt. Wir mögen es etwas leichter und verfeinern unser Crème Brûlée Rezept mit einem Schuss frischer Vollmilch.

Wir begeben uns auf eine kulinarische Reise nach Frankreich und träumen uns in ein französisches Straßencafé - mit einem "Café" in der einen und einer Crème Brûlée in der anderen Hand. Vivre la vie!

Crème Brûlée Rezept

Zutaten

400 ml Sahne, 180 ml Milch, 85 g Zucker, 5 Eigelb, 1 Vanilleschote, brauner Zucker

Zubereitung

1. Die Vanilleschotte auskratzen.

2. Milch, Sahne und Vanillemark in einen Topf geben und aufkochen.

3. Eigelbe und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes aufschlagen, bis die Masse weiß wird. Und auf ein heißes Wasserbad setzen.

4. Die heiße Vanille-Sahne unter Rühren zu den Eiern geben und so lange weiterrühren bis die Masse bindet. Creme durch ein Sieb in ofenfeste Förmchen gießen.

5. Förmchen auf ein tiefes Backblech oder eine Fettpfanne stellen. Wasser in das Blech oder die Pfanne gießen, bis die Förmchen zu 2/3 im Wasser stehen. Im vorgheheizten Backofen 50-60 Minuten backen. Am besten über Nacht auskühlen lassen.

6. Kurz vor dem Servieren die Crème Brûlée mit Rohrzucker bestreuen und mit dem Bunsenbrennen karamellisieren.

Kategorien: