Crossfit-Übungen: So effektiv ist das Workout

crossfit uebungen workout q
Crossfit-Übungen sind eins der härtesten Workouts weltweit. Und doch: Sie machen nicht nur fit, sondern auch Spaß!
Foto: © IPGGutenbergUKLtd - iStockphoto.com

Kurz und knackig

Nicht nur Cameron Diaz liebt es : Crossfit, das extreme Workout mit Übungen, die es in sich haben, hat jetzt auch den Weg von Amerika nach Deutschland gefunden.

Was ist Crossfit?

Greg Glassman, ein ehemaliger High-School-Turner und seine Ex-Frau Lauren Glassman entwickelten in den 1980er Jahren das Workout im kalifornischen Santa Cruz. Seit Mitte der 90er Jahren sind die Crossfit-Übungen auf dem Fitness-Markt und wurde seitdem stetig angepasst.

Grundsätzlich verbindet die amerikanische Fitnessmethode die Disziplinen Gewichtheben, Sprinten, Eigengewichttraining und Turnen. In dieser Kombination bildet sich so ein Training heraus, das vor allem die Ausdauer, Kraft, Beweglichkeit, Schnelligkeit, Geschicklichkeit, Balance und Koordination in uns fördert.

Crossfit-Übungen sind wie ein Zirkeltraining aufgebaut und dauern circa eine Stunde. Diese 60 Minuten sind in die Aufwärmphase, in das Fertigkeitstraining, ein anschließendes, konditionäres Hochintensitätstraining und das Stretching eingeteilt.

Die Vorteile von Crossfit

1. Crossfit ist ein flexibel gestaltbares Workout , dass individuell an das Leistungsspektrum jedes Einzelnen oder der Gruppe angepasst werden kann. Verbreitet ist das Training demnach nicht nur bei Polizei, Feuerwehr, Militäreinheiten oder in der NBA. Auch Freizeitsportler können Crossfit problemlos durchführen.

2. Die Methode bietet eine hohe Vielfalt an Sportarten und Intensitäten.

3. Sie lässt dadurch keine Langeweile aufkommen.

4. Durch die unterschiedlichen Ansprüche während des Trainings bildet der Körper und auch der Geist verschiedenste Fertigkeiten aus.

5. Schnelle Erfolge bei kontinuierlichem Training.

6. Programmvielfalt: Crossfit bietet unterschiedlichste Möglichkeiten für Kinder, Schwangere, Senioren, aber auch für Ausdauersportler wie z.B. Fußballer, Triathleten oder Läufer.

Die Nachteile von Crossfit-Übungen

1. Crossfit setzt eine gewisse Fitness und Belastbarkeit voraus.

2. Mit dem Training werden schnell die eigenen Belastbarkeitsgrenzen erreicht.

3. Bei mangelnder Betreuung durch einen Personal Trainer kann es schnell zu einer fehlerhaften Ausführung kommen.

4. Durch diese und eine Überlastung kommt es zum hohen Verletzungsrisiko.

Kategorien: