Cupcakes: Kleine Kuchen, vielfältige Möglichkeiten

cupcakes
Cupcakes haben genau die richtige Größe, sind hübsch anzusehen und schmecken einfach lecker.
Foto: (c) RFF

Wandelbar!

Sie sind klein, rund, cremig lecker und nahezu immer hübsch anzusehen. Die Rede ist von Cupcakes. Sie haben zuerst unseren Gaumen und unsere Herzen erobert, mittlerweile widmen sich sogar Szene-Cafés diesen kleinen Kuchen. Der besonder Clou: Sie werden in einer tassenähnlichen Form gebacken und mit den verschiedensten Toppings kreativ gestaltet. Und genau das macht sie so besonders.

Übrigens unterscheiden sich Cupcakes von Muffins aufgrund ihres weicheren Teiges und der intensiveren Süße.

Egal, welche Jahreszeit oder welcher Anlass - wir haben für Sie vielfältige Cupcakes-Rezepte zusammengestellt.

Viel Spaß beim Backen!

Zweierlei Cupcakes

Zutaten für 12 Stück:

1 unbehandelte Orange

500 g Butter (Zimmertemperatur)

1 Prise Salz

150 g brauner Zucker

1 Päckchen Vanillin-Zucker

6 Eier (Größe M)

325 g Mehl

1 Päckchen Backpulver

4 EL Milch

1 TL Zitronensaft

100 g Zucker

15 g Kokoschips

100 g Himbeer-Gelee (Zimmertemperatur)

100 g Puderzucker

24 Papier-Backförmchen

Zubereitung:

Orange gründlich waschen, Schale fein abreiben. Saft auspressen. 50 ml abmessen, restlichen Saft anderweitig verwenden. 250 g Butter, Salz, braunen Zucker und Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 2 Eier trennen. 4 Eier und Eigelbe nach und nach unterrühren. Orangenschale unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit Milch und abgemessenem Orangensaft unterrühren.

Je 2 Papier-Backförmchen in die 12 Mulden einer Muffinform setzen. Teig gleichmäßig darin verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: Stufe 2) ca. 25 Minuten backen. Eiweiß, Zitronensaft und Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes steif schlagen (sollte weiß glänzend sein).

Ca. 8 Minuten vor Ende der Backzeit das Muffinblech aus dem Ofen nehmen. Auf 6 Muffins mit einem Esslöffel den Eisschnee als Kleckse verteilen. Mit Kokoschips bestreuen und zu Ende backen. Aus dem Ofen nehmen, auf ein Kuchengitter setzen und auskühlen lassen. Gelee durch ein feines Sieb streichen. 250 g Butter und Puderzucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes dickcremig weiß aufschlagen (dauert 15–20 Minuten). Hälfte des Gelees in mehreren kleinen Portionen unterrühren. (Wichtig: Butter und Gelee müssen die gleiche Temperatur haben.) Creme in 2–3 Portionen in einen Spritzbeutel mit Blatttülle (Weißblech, 1,2 cm breit) füllen. 6 unverzierte Muffins mit der Creme wellenförmig vom Rand zur Mitte (Blütenform) verzieren. Mit restlichem Gelee beträufeln.

Zubereitungszeit ca. 1 1/4 Stunden.

Wartezeit 2 1/2 Stunden.

Pro Stück ca. 2520 kJ, 600 kcal. E 7 g, F 39 g, KH 55 g

Kategorien: