Daniel Katzenberger über Baby-Pläne, Botox und Schönheit!

daniela katzenberger baby bald

Foto: © VOX/Sven Kaesling

So offen wie nie

Auf der Suche nach den besten Beauty-Tipps reiste Daniela Katzenberger für ihre Doku "Natürlich Schön" einmal um die Welt...

Im Interview mit "DAS NEUE BLATT" spricht die Kult-Blondine von Vox über Baby-Pläne, Botox und Herzschmerz. So persönlich haben wir Daniela Katzenberger schon lange nicht mehr erlebt.

Was ist wahre Schönheit?

Ich dachte immer, wahre Schönheit hat viel mit Kosmetik zu tun. Aber wahre Schönheit ist, dass man glücklich ist.

Warum ist das so?

Es gibt immer einen Menschen auf der Welt, der dich ganz toll findet und total liebt. Das habe ich durch meinen Lucas gefunden. Der findet mich irgendwie immer toll.

Was hast du unterwegs an Beauty-Tricks ausprobiert?

Ich habe am Bauch mein Fett einfrieren lassen oder Kamel-Urin auf die Haut geschmiert. Das Witzigste war eine Brust-Hypnose. Da hat ein Mann eine Stunde lang mit meinen Brüsten geredet (lacht). Das machen Männer ja öfter bei Frauen, aber das war bei mir berufsbedingt.

Und, hat's funktioniert?

Das können die Zuschauer dann ja in der Show sehen.

Du hattest eine echte Brust-OP. Würdest du dich noch mal unters Messer legen?

Nein. Aber wenn ich mal doppelt so alt bin, wären vielleicht so Mini-Sachen wie Hyaluron-Gel in Ordnung. Aber das würde ich mir noch mal überlegen.

Einige lasasen sich schon mit 30 Jahren Botox spritzen.

Nee, das würde ich nicht machen. Ich würde mich nie so verunstalten.

Was tust du fürs Aussehen?

Ich geh nicht mehr ins Solarium. Und blonde Haare machen auch jünger ...

Hast du deine OP je bereut?

Nie. Ich würde es aber nicht jedem empfehlen.

Und wie war es, so lange von Lucas getrennt zu sein?

Ach, schlimm. Das hat mir teilweise echt das Herz gebrochen und ihm genauso.

Du sollst gerade versuchen, schwanger zu werden ...

Das stimmt nicht. Aber natürlich habe ich einen Babywunsch.

Wie Daniela Katzenberger ihre Beauty-Herausforderungen meistert, sehen wir aktuell noch jeden Dienstag um 20.15 Uhr auf Vox.

Kategorien: