Daniel Radcliffe: Neidisch auf Spider-Man

daniel radcliffe neidisch auf spider man
Daniel Radcliffe

Eifersüchtig auf Tobey Maguire - Daniel Radcliffe

Daniel Radcliffe ist angeblich „unglaublich eifersüchtig" auf Tobey Maguire, der Spider-Man in der gleichnamigen Superhelden-Filmreihe spielen darf.Der 20-jährige Schauspieler, der den meisten in seiner Rolle als Harry Potter bekannt sein sollte, gesteht, dass er gerne den Platz von Tobey Maguire in den drei „Spider-Man"-Streifen eingenommen hätte.„Ich war immer unglaublich eifersüchtig auf ihn, weil er Spider-Man spielen durfte", erklärt Radcliffe „BANG Showbiz“. „Ich denke wirklich, dass Spidey der coolste Superheld ist."Seine eigene Rolle als junger Zauberer findet er nicht immer so toll. So nervt ihn vor allem, wie Potter auf gewisse Situationen reagiert. „Er kann ganz schön arrogant, stur und egoistisch sein. Selbst wenn es nicht nötig ist, macht er sich manchmal zum Märtyrer. Aber all diese Charaktereigenschaften sind wunderbar, weil es Harry von den typischen Superhelden unterscheidet."Vor kurzem hatte Radcliffe gestanden, dass er sich um seine Zukunft sorge, wenn er nicht mehr als Harry Potter vor der Kamera stehen kann. Denn nach den beiden Teilen von „Harry Potter und die Heiligtümer des Todes“ geht die Reihe zu Ende. Er zitterte: "Ich hoffe, dass ich irgendeine Art Job danach bekomme. Anderenfalls weiß ich nicht, was aus mir werden soll - ein Pantomime vielleicht!"

Kategorien: