Darum sind Eiswürfel die perfekten Beautyhelfer

eiswuerfel artikel
Eiswürfel sind auch als Beautyhelfer ziemlich nützlich
Foto: Istock

Geschwollene Augen, zartrosa Wagen oder einen Pickel ausdrücken: Einen Eiswürfel kannst du für alles gebrauchen

Ich habe immer Eiswürfel im Tiefkühlfach. Das hat einen einfachen Grund: Es gibt keinen besseren Beautyhelfer als einen Eiswürfel. Den kann man nämlich nicht nur in den Weißwein tun. Auch bei geschwollenen Augen, Pickeln oder bei blassen Lippen hilft der kühle Helfer.

So kannst du den Eiswürfel einsetzen:

1. Geschwollene Augen

Du wachst morgens oft auf und deine Augen sind total geschwollen. Dann nimm dir einen Eiswürfel. Der kühlt und die Partien um deine Augen schwillen ab. Danach eine Augencreme nutzen, damit die Haut nicht austrocknet.

2. Augenbrauen zupfen ohne Schmerzen

Betäube deine Augenbrauen einfach mit einem Eiswürfel. Wenn die Haut um die Brauen schön kalt ist, tut das Zupfen gar nicht mehr weh.

3. So gibst du deiner Haut einen schönen Glow

Kälte sorgt dafür, dass die Wangen rosig werden und sich die Poren verkleinern. Wenn du morgens blass bist, dann reibe einen Eiswürfel über deine Wangenknochen. Danach wird deine Haut ganz rosig und du bekommst einen tollen Glow.

4. Pickel ausdrücken leicht gemacht

Wenn du einen Pickel ausdrücken möchtest, solltest du auf jeden Fall einen Eiswürfel bereithalten. Damit kannst du die Wunde hinterher kühlen und sie entzündet sich nicht so leicht.

5. Nagellack trocknet schneller

Wenn du deine Nägel lackierst und keine Lust hast, lange zu warten, bis sie trocken sind, kannst du sie in ein Schälchen mit Eiswasser halten. Brrrr, kalt, aber der Lack trocknet danach umso schneller.

Kategorien: