Duschschwamm als KeimschleuderDarum solltest du deinen Duschschwamm sofort entsorgen!

Der Duschschwamm entpuppt sich als Keimschleuder.
Der Duschschwamm entpuppt sich als Keimschleuder.
Foto: iStock

In nahezu jeder Dusche ist er zu finden: Der Duschschwamm. Ob zum einseifen oder peelen, gerne greifen wir auf die fluffigen Schwämme in sämtlichen Formen und Größen zurück. Bis heute – denn nach dieser Erkenntnis werden wohl zahlreiche Frauen – wie ich – ihren Schwamm noch heute angeekelt mit spitzen Fingern entsorgen.

5 Dinge, die Du NICHT im Badezimmer aufbewahren solltest

Manche Dinge will man nicht wissen – sollte man aber leider. Dermatologen warnen nun vor den Schwämmen. Denn wenn wir uns mit ihnen einseifen, sind wir danach wahrscheinlich noch viel schmutziger als vorher.

Warum kann ein Duschschwamm gefährlich werden?

Doch damit nicht genug. Die Duschschwämme können sogar gefährlich für uns werden. Denn ihre positive Eigenschaft, uns von alten Hautzellen zu befreien, hat eine unangenehme Kehrseite: Die abgestorbenen Hautzellen sammeln sich im Netz des Schwammes. In der Dusche ist es vornehmlich feucht und warm – es herrscht somit ein hervorragendes Klima für Bakterien, Hefe- und Schimmelpilze, die sich im Schwamm vermehren.

Der Schwamm ist somit nichts anderes als ein idealer Nährboden für sämtliche Bakterien – und entpuppt sich damit als reinste Keimschleuder. Den eigentlichen Zweck, uns zu reinigen, erfüllt der Duschschwamm nach kurzer Zeit also keinesfalls mehr. Im Gegenteil: Während der Dusche verteilen wir über ihn munter eine Vielzahl an Bakterien auf unserem Körper.

Wie oft sollte ich was waschen? Die 10 häufigsten Irrtümer

Brr – allein die Vorstellung erzeugt Gänsehaut. Das ist nicht nur eklig, sondern kann tatsächlich gesundheitsgefährdend sein. Die Nutzung des Duschschwamms führt zu unreiner Haut und schlimmstenfalls zu Infektionen.

Wer seinen Duschschwamm nach dieser Info immer noch nicht entsorgen will, sollte zumindest auf Hygiene achten. Der Schwamm sollte nach jeder Benutzung gründlich gesäubert und mindestens alle drei Monate ausgetauscht werden. Sobald er anfängt zu stinken – weg damit!

(ww4)

 

Kategorien: