Darum stillt diese Mutter ihre 6-jährige Tochter

mutter still jaehrige toc

Foto: Screenshot Facebook / Maha Al Musa

Ältere Kinder stillen - für diese Mutter völlig normal

Diese Mutter gibt ihrer Tochter mit sechs Jahren immer noch die Brust - und ist so stolz darauf, dass sie die Stillbilder auf Facebook postet.

Für die meisten von uns ist es eher eine befremdliche Vorstellung: Die kleine Aminah wird mit ihren sechs Jahren immer noch von ihrer Mutter Maha Al Musa gestillt. Das Mädchen ist mittlerweile fast so groß, dass sie stehend die Brust ihrer Mutter erreichen kann. Doch was viele eher als - gelinde gesagt - ungewöhnlichen Anblick empfinden, ist für Mutter Maha völlig normal.

Maha Al Musa ist starke Verfechterin des Rechts, dass Frauen die eigenen Kinder, egal wann und wo, stillen dürfen - ohne komische Blicke zu ernten. Ihren eigenen Kindern die Brust zu geben, ist für Maha das natürlichste der Welt - egal in welchem Alter. Auf ihrer Facebook-Seite schreibt sie "Es ist NORMAL Kinder im Alter zwischen 4 und 8 zu stillen". Zusätzlich glaubt die Lehrerin für Schwangeren-Bauchtanz an die Kraft, die in der Muttermilch steckt. Für sie ist das Stillen die Antwort auf das eigene, natürliche Bedürfnis ihrer Tochter.

Natürlich steht dem langen Stillen von Kindern aus rein gesundheitlichen Gründen nichts im Wege. Und so appeliert die dreifache Mutter auf ihrer Facebook-Seite an ihre Leser: "Lasst Mutter und Kind selbst entscheiden, was das Beste für sie, ihr Verhältnis und ihre Familie ist."

Doch kann ihre Tochter hier wirklich selbst entscheiden? Für sie ist es natürlich das normalste der Welt, mit sechs Jahren immer noch die Brust zu kriegen. Es wird ihr ja jeden Tag vorgelebt und angeboten. Doch was macht es mit der Psyche eines Kindes, wenn Mutter und Tochter während des Stillens in der Öffentlichkeit komisch angestarrt werden? Ist ein solches Kind nicht auch schnell Hänseleien der Mitschüler ausgesetzt? Das Babys gestillt werden müssen, ist selbstverständlich. Und die, vor allem aktuell sehr amerikanisch geprägte Diskussion, um das Stillen in der Öffentlichkeit, deswegen auch irgendwie überflüssig. Aber wie würden Sie reagieren, wenn Sie Maha und Tochter Aminah so im Park sehen würden?

An Mutter Maha aber auch ihrer 6-jährigen Tochter prallt die Kritik (noch) ab. "Das Stillen ist für mich das Schönste nach der Schule", sagt Aminah. Und auch ihre Mutter ist stolz, dass sie ihre Still-Fotos mit der Tochter bei Facebook hochlädt. Ihr ist es wichtig, dass die Fotos anderen Müttern Mut machen sollen, Kindern länger die Brust zu geben. Und wann wird Aminah nun endgültig abgestillt? Dazu hat das Mädchen seine ganz eigene Idee: "Ich höre vielleicht auf, wenn ich acht Jahre alst bin."

Kategorien: