Das erste Jahr als Mutter: Diese Zeichnungen sind schonungslos ehrlich

doodle diary toiletten

Foto: Lucy Scott

"Doodle Diary of a New Mom"

Mutter zu werden ist toll, keine Frage - doch das Leben mit einem Säugling birgt auch viel Stress und skurrile Situationen. Diese Zeichnungen einer jungen Mutter zeigen das - sehr ehrlich.

Die Schottin Lucy Scott ist Mutter geworden - und sah sich damit plötzlich Situationen ausgesetzt, mit denen sie so nicht gerechnet hätte.

Die Illustratorin nahm es mit Humor - und veröffentlichte ein Buch mit überspitzten Zeichnungen ihres Alltags als Mutter. Im "Doodle Diary of a New Mom" (gibt es hier bei Amazon zu kaufen) sind diese witzigen Zeichnungen zu finden. Sie zeigen all die Dinge, die einem vor der Geburt eines Kindes niemand sagt. All die kleinen und großen Schwierigkeiten, an die junge Mütter geraten.

Die Bilder sind selbstverständlich mit viel Humor und Ironie zu nehmen. Denn auch wenn es auf manchen Bildern anders aussehen könnte: Lucy Scott würde niemals mehr auf ihr kleines Wunder verzichten wollen!

Hier ein paar der Bilder aus dem Buch von Lucy Scott:

Über die Freuden an langen Autofahrten mit einem kleinen Kind...

Das Kind in einer öffentlichen Toilette stillen - herrlich...

Juhuuu! Endlich mal wieder ein bisschen Zeit zu zweit!

Es gibt immer wieder neue Herausforderung, wenn man ein kleines Kind hat. Wie zum Beispiel beim Stillen mal eben an sein Telefon zu kommen!

Genauso ehrlich - und witzig:

Fotoprojekt "Mom Life": Welche Mutter findet sich hier nicht wieder?

Gehaltsrechner für Mütter: Was würden Sie verdienen?

Betrunkene Mütter: Was sie sich sonst nie zu sagen trauen

Kategorien: