Das Geheimnis dieser Frau ist wirklich unglaublich

transgender artikel
So sieht Sona heute aus
Foto: Facebook/Sona Avedian

Schwer zu glauben, aber diese Frau sah wirklich mal ganz anders aus. Heute: blond, süß, zierlich. Früher: bärtig, muskulös und männlich. Denn Sona Avedian aus Michigan war mal ein Mann. Doch hinter der Fassade des rauhen Marine-Soldaten steckte schon immer eine Frau.

Früher hieß Sona Matthew und war Marine Soldat. Er war verheiratet, hat ein Kind und eine Frau. Aber schon früh wusste Sona, dass sie eigentlich eine Frau ist. Im November 2012 dann der entscheidende Schritt. Sie beschließt den Weg zu gehen und eine Frau zu werden.

Und dann ging alles ganz schnell. Nach acht Monaten ist aus Matthew Sona geworden. Mit Hilfe von Hormonen und Laserbehandlungen zur Haarentfernung wurde optisch aus Matthew eine Frau. Auch die Brustimplantate vervollständigen sein weibliches Aussehen.

Zu ihrer Entscheidung sagt Sona heute:

"Ich hatte eine tolle Frau, ein tolles Kind und einen gut bezahlten Job. Aber ich konnte mich nicht mehr verstecken. Ich war erschöpft."

Heute ist Sona nicht nur eine junge, hübsche Frau, sondern absolut glücklich. Und das zeigt sie sehr gerne auf ihrem Facebook-Account. Make-up, Kleider und neuerdings sogar ein Bauchnabel-Piercing: Sona ist eine richtige Frau. Ob sie auch das letzte Detail ihrer Männlichkeit losgeworden ist, veröffentlicht Sona nicht.

Das Einzige, was wirklich noch an einen Mann erinnert. Ihre dunkle Stimme.

In diesem Video erzählt Sona über ihre Geschichte als Soldat und die Umwandlung zu einer Frau.

Heute setzt sich Sona für die Rechte von Menschen ein, die sich im falschen Körper fühlen. Sie bringt sich ein in Organisationen und kämpft für die Rechte von Transsexuellen.

Auf diesem Foto hat Sona ein Selfie mit ihrer kleinen Tochter gemacht.

If you have children of your own and are perhaps struggling with coming out to them, remember that children are very...

Posted by Sona Avedian on Dienstag, 14. Oktober 2014

Kategorien: