SchicksalsstoryDas ist das traurigste Foto vom ersten Schultag, das es gibt

Emily ist gestorben, bevor sie einen weiteren ersten Schultag erleben konnte
Das ist das traurigste Einschulungsfoto der Welt
Foto: Julie Apicella

Und auf einmal ist das Kind nicht mehr da. Dieses eindrucksvolle Foto zeigt, was es wirklich bedeutet, wenn ein Kind stirbt. Julie Apicella veröffentlichte auf Facebook ein Foto ihrer verstorbenen Tochter Emily. Es zeigt sie am ersten Schultag 2015. Am ersten Schultag 2016 ist ein leeres Foto zu sehen, denn Emily ist an den Folgen von Krebs gestorben.

"Offensichtlich fehlt hier jemand Wichtiges", schreibt Julie über ihre Tochter. "Stell dir vor das letzte Foto zum ersten Schultag ist das letzte, was du jemals machen wirst", schreibt sie weiter. Emily starb im Dezember 2015. Sie wird nie wieder einen ersten Schultag erleben und genau deshalb will Julie darauf aufmerksam machen, dass Krebs bei Kinder weiter verbreitet ist, als viele denken. Eins von 285 Kinder bekommt eine Krebsdiagnose, so Julie in ihren Facebook-Post.

Deshalb ruft Emily dazu auf, ein Facebook-Foto mit goldener Schleife zu veröffentlichen. Ähnlich, wie die pinke Schleife für Brustkrebs, soll die goldene Schleife auf den Krebs bei Kindern aufmerksam machen. Dazu hat Julie auch zum Andenken an ihre kleine Emily ein Website zu ihrem "Go gold"-Projekt veröffentlicht.

Unglaublich, wieviel Kraft diese Mutter knapp acht Monate nach dem Tod ihrer Tochter hat. Wir wünschen ihr viel Erfolg mit ihrem Projekt. Und hoffen, dass so vielen Kindern das Leben gerettet werden kann.

Dieses Video zeigt, wie Eltern, deren Kinder sterben sich fühlen 

 

Kategorien: