Das ist die coolste Flechtfrisur des Sommers

flechtfrisur scheitel flechtzopf kate bosworth
Kate Bosworth mit Glückssträhne auf dem Coachella-Festival in Kalifornien.
Foto: Getty Images

Kate Bosworth trägt geflochtenen Scheitel - und wir finden's super!

Easy, unkompliziert und absolut angesagt: Flechtfrisuren boomen diesen Sommer wie nie zuvor. Wir haben die definitiv coolste Haar-Variante gefunden. Und das Beste: Sie gelingt ganz leicht zu Hause ...

Mit diesem coolen Look wäre bewiesen: Flechtfrisuren müssen nicht immer mega-süß aussehen. Schauspielerin Kate Bosworth trägt den geflochtenen Ansatz zu Coachella - und bekommt damit unseren Preis für die hippste Flechtfrisur des Festivalsommers. Egal wie klein oder schmal die geflochtene Strähne in der Mitte ausfällt - sie setzt immer ein Hippie-Statement. Gut so! Denn im Sommer gibt es für lange Haare keinen besseren Look.

Und so geht's:

Zuerst einen Mittelscheitel und jeweils einen weiteren Scheitel ziehen. Die Haare in der Mitte zusammennehmen und vom Scheitelpunkt am Hinterkopf anfangen eng am Kopf nach vorne zu flechten. Wenn Sie vorne angekommen sind, den Zopf in zwei Strähnen teilen und links und rechts am Gesicht entlang führen und nach hinten zu einem Zopf am Hinterkopf (bei Kate Bosworth ist es ein Half-Bun) zusammenbinden. Wenn die Haare nicht lang genug sind, die Strähnen einfach versteckt hinter den Ohren mit Klammern feststecken. Fertig!

RG @bridgetbragerhair braided center part

Ein von Kate Bosworth (@katebosworth) gepostetes Foto am