Die Frisur einer IkoneDas ist die Geschichte hinter Prinzessin Dianas berühmtem Haarschnitt

Der Kurzhaarschnitt von Prinzessin Diana ist uns allen im Gedächtnis geblieben. Wir erzählen dir die Geschichte zu der berühmten Frisur.

In den 80er und 90er Jahren war Prinzessin Diana ohne Frage eine wichtige Stilikone. Ihre Looks inspirierten Frauen auf der ganzen Welt. Doch nicht nur ihre Kleidung begeisterte. Bis heute ist es insbesondere ihr markanter Kurzhaarschnitt, der uns allen in Erinnerung geblieben ist. Ihn trug sie wie keine zweite Frau. Als sich Diana Anfang der 90er Jahre die Haare schneiden ließ, löste sie damit eine wahre Trendwelle aus.

Dabei war die Prinzessin von Wales in den 80er Jahren nicht etwa Trägerin einer kurz geschnittenen Frisur. Auch sie trug die voluminösen und längeren Schnitte, die zu dieser Zeit Mode waren. Mit ihrem Haarschnitt sorgte sie damals für Aufsehen, weil sie sich auf einmal an einen auf den ersten Blick sehr viel androgyneren Look wagte.

Doch wie kam es eigentlich dazu, dass Diana auf einmal nur noch kurze Haare trug und sich von ihren beinahe schulterlangen Haaren trennte? Das Geheimnis hat nun Hairstylist Sam McKnight ausgeplaudert, der Diana wie auch Harry und William jahrelang die Haare schnitt und stylte.

Im Video oben erfährst du die ganze Geschichte. Selbstverständlich gibt es für alle, die gerne in Erinnerungen an die Stilikone schwelgen möchten, auch einige wunderschöne Bilder der Prinzessin zu sehen.

Kategorien: