Das kann das Wundermittel Essig wirklich

essig artikel
Essig kann noch viel mehr, als nur deinen Salat zu würzen.
Foto: iStock

Diese Verwendungsmöglichkeiten von Essig werden dich überraschen

Die meisten Leute benutzen Essig nur als würzige Zutat im Salatdressing oder anderen Speisen, doch die säuerliche Flüssigkeit kann noch so viel mehr! Egal ob im Haushalt, als Schönheitselixier oder als Medizin, Essig ist vielseitig einsetzbar. Entdecke hier die Vielfalt des Essigs.

Die vielen Gesichter des Essigs

Haushalt

1 ❖ Nimm einen Lappen und lege ihn in Obstessig ein. Danach stopfst du ihn in deine stinkenden Sportschuhe. Der Essig bindet den Geruch und die Schuhe riechen wie neu. Im Winter kannst du mit Essig auch Streusalzränder leicht von deinen Schuhen entfernen.

2 ❖ Damit Schnittblumen länger frisch bleiben, gib etwas Obstessig und eine Prise Zucker mit in die Vase.

In der Küche

3 ❖ Fülle etwas Essigwasser und Spülmittel in eine Sprühflasche und behandle damit Kalkflecken, Fettspritzer, sowie dreckige Spiegel und Scheiben. Trotz des hohen Säuregehalts reinigt Essig schonend und umweltfreundlich. Lass dein Essiggemisch 5 Minuten einwirken und spüle dann mit warmem Wasser nach, der Schmutz sollte sich jetzt ganz leicht wegwischen lassen.

Achtung! Bei Silikonfugen bitte vorsichtig sein – die können durch den Essig schnell porös werden.

4 ❖ In Kaffeemaschinen und Wasserkochern bilden sich schnell weiße Beläge im Inneren, an die wir nur schwer herankommen. Auch hier ist Essig die Lösung. Gib einen Teil Essigessenz mit drei Teilen Wasser in das Gerät und bringe es zum Kochen. Danach muss das Gemisch noch 30 Minuten einwirken. Jetzt einfach die Kanne ausspülen und mehrmals mit Wasser nachspülen, so verschwindet auch der Essiggeruch. Wenn du die Essigmischung kochst, versuche die Dämpfe nicht einzuatmen, denn diese können schädlich für deine Atemwege sein. Unbedingt gut durchlüften.

5 ❖ Du kannst auch deinen Mülleimer und alte Kellerschränke mit einem Essig-Wasser-Gemisch auswischen, so verschwinden strenge Gerüche.

6 ❖ Als Geruchsbinder hilft dir Essig auch nach dem Kochen, wenn deine Küche unangenehm riecht. Dafür kochst du etwas Essigwasser in einem Topf auf und füllst es dann in eine Schale, die du offen in der Küche hinstellst. Du wirst sehen, schon bald sind alle schlechten Gerüche verschwunden, auch der Essiggeruch. Im Sommer hilft diese Methode ebenfalls gegen die lästigen Obstfliegen.

7 ❖ Wenn du deinen Kühlschrank mit einem Essig-Wasser-Mix auswischst, riecht er danach besser und der Essig verhindert, dass sich Eis an den Wänden bildet, dazu musst du den Kühlschrank aber erst abtauen.

8 ❖ Damit du noch lange etwas von deinen Schneidebrettern hast, solltest du sie regelmäßig reinigen. Dazu wischst du das Brett mit unverdünntem Essig ab, das verhindert die Ansammlung von Keimen. Danach nur mit warmem Wasser abspülen, so verschwindet der Essiggeruch vom Brett.

9 ❖ Alle ein bis zwei Wochen solltest du deinen Brotkasten mit Essigwasser auswischen. Das beugt der Bildung von Schimmel vor und das Brot bleibt länger frisch.

10 ❖ Also ich wasch mein Obst nur noch mit Obstessig! Warum? Weil er Pestizide und Bakterien leichter vom Obst löst. Außerdem verschwindet durch den Essig der wachsartige Überzug, den viele Früchte haben, damit sie schöner glänzen. Dazu zwei Esslöffel Obstessig in 200 ml Wasser geben und das Obst kurz darin baden. Danach alles gut abspülen und schon ist das Obst richtig sauber.

11 ❖ Damit die Eier beim Kochen nicht platzen, kannst du einen Spritzer Branntweinessig ins Kochwasser geben. So bleiben die Eier unbeschädigt.

12 ❖ Wenn du das nächste Mal Nudeln kochst, gib ein paar Tropfen Obstessig ins Wasser, dadurch kleben die Nudeln beim Kochen nicht zusammen.

13 ❖ Träufle ein wenig Branntweinessig direkt in deine Geschirrspülmaschine und du wirst sehen, dass Gläser, Besteck und Teller wieder richtig schön glänzen.

Im Bad

14 ❖ Fiese Kalkränder am Wasserhahn und Duschkopf sind nicht leicht wegzuwischen. Tauche dafür ein Tuch in Branntweinessig ein und lege es anschließend für eine halbe Stunde um die betroffene Stelle. Danach kannst du die Kalkreste mit einem Lappen abwischen.

15 ❖ Bei einem verstopften Abfluss musst du nicht immer zum starken Chemiereiniger greifen, auch Essig pustet den Abfluss wieder frei. Dafür einfach eine halbe Tasse Essigessenz aufkochen und in den Abfluss gießen. Dieser muss dann 10 Minuten einwirken. Danach mit warmem Wasser nachspülen und schon ist der Abfluss frei.

16 ❖ Für einen gut riechenden Allzweckreiniger setzt du ein paar Zitrusschalen mit etwas Obstessig an.

Schönheit

1 ❖ Verdünntes Essigwasser kann entzündungshemmend wirken und hilft dadurch bei Insektenstichen und Sonnenbrand.

2 ❖ Außerdem strafft Essigwasser die Haut und schützt sie vor dem Austrocknen. Dafür mischst du zwei bis drei Esslöffel Obstessig mit einem Liter Wasser und reibst deinen Körper damit ein, wie mit einer Bodylotion. Deine Haut wird sich gleich zarter anfühlen.

3 ❖ Als Badezusatz fördert Essig die Durchblutung der Haut und des Bindegewebes. 200-250 ml Obstessig im Badewasser reichen schon aus, um die Haut zu verschönern.

4 ❖ Mische Apfelessig und Wasser im Verhältnis 1:1 für ein wohltuendes Gesichtswasser. Dieses klärt nicht nur die Haut, es entfernt auch überschüssiges Fett und hilft bei Entzündungen.

Gesundheit

1 ❖ Als Wickel: Nimm einen Liter Wasser und gibt einen Esslöffel Obstessig hinein. Danach tauchst du ein Leinentuch hinein und wringst es anschließend gut aus. Dann legst du das Tuch auf die betroffene Stelle und fixierst es mit einem zweiten Tuch. Den Wickel lässt du solange einwirken, bis er Körpertemperatur erreicht hat. Essigwickel helfen bei Hals- und Bauchschmerzen. Er kann aber auch Fieber senken oder Insektenstiche und Prellungen lindern.

2 ❖ Der Stimmungsaufheller: Glücksgefühle werden durch das Mineral Kalzium begünstigt, das die Nerven beruhigt. Und genau dieses ionisierte Kalzium befindet sich auch im Essig. Verteile deine Essigrationen auf mehrere Mahlzeiten und du wirst sehen, wie sie depressive Verstimmungen, Ruhelosigkeit und Muskelschmerzen mildern. Dazu reichen schon ein paar Tropfen Obst- oder Branntweinessig pro Mahlzeit aus.

3 ❖ Für Verdauung und Nieren: Essig erhöht den Säurewert im Urin und hilft so bei Nieren- und Blasenbeschwerden.

4 ❖ Gleichzeitig lindert Essig Blähungen und Durchfall, da er die Darmtätigkeit anregt.

5 ❖ Kopfschmerzen verschwinden ganz schnell, wenn du einen Löffel Obstessig und einen Spritzer Minzöl in etwas Wasser gibst und darin ein Tuch einlegst. Danach legst du dir das Tuch auf die Stirn oder den Nacken und weg sind die Kopfschmerzen .

6 ❖ Auch bei Fußschweiß hilft ein Drittel Obstessig gemischt mit zwei Dritteln Wasser. Einfach den Fuß einsprühen und er fühlt sich wieder frisch an und schwitzt nicht mehr so stark.

7 ❖ Mundgeruch ist immer unangenehm, darum gurgle alle drei bis vier Stunden mit einer Mundspülung aus ¼ Obstessig und ¾ Wasser. Danach solltest du eine halbe Stunde nichts essen und keine Zähne putzen.

Autorin: Winnie Hildebrandt

Weiterlesen:

Wundermittel Natron: Was das Pulver alles kann!

10 Gründe, wieso du mit Essig waschen solltest

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

Kategorien: