Das Kind hat einen Tumor im Kopf – doch dann geschieht ein Wunder

baby tumor h
Baby Paisley mit ihrer Mutter
Foto: ABC News

Der Arzt hat dafür keine Erklärung!

Die Diagnose war besorgniserregend: Die kleine Paisley hat einen Tumor im Kopf und muss sterben, wenn er bösartig ist. Doch dann geschah etwas Unglaubliches.

Normalerweise freuen sich Eltern, wenn ihre Kinder lachen. Die Eltern von der kleinen Paisley fanden das Lachen ihrer Tochter eher beunruhigend, da ihr die linke Gesichtshälfte dabei hinunterhing. Außerdem bemerkten sie, dass sie eines ihrer Augen beim Weinen nicht mehr richtig schließen konnte.

Die Diagnose war ein Schock

Als es nicht besser wurde, gingen die Eltern mit ihrer kleinen Tochter zum Arzt. Doch die Diagnose war ein Schock für die Eltern: Auf den Röntgenbildern war eindeutig ein Tumor in der Nähe des Gehirns zu erkennen! Wenn der Tumor bösartig ist, hätte die Kleine nicht mehr lange zu leben.

Arzt konnte es kaum glauben

Die Operation wurde gleich für den nächsten Tag geplant. Doch als der Arzt das kleine Mädchen operierte, konnte er es kaum glauben!

Denn als der Arzt den Tumor aus dem Kopf des Kindes entfernen wollte, fand er ihn nicht mehr! Der Tumor ist einfach verschwunden. Es gibt keine medizinische Erklärung dafür, es ist ein Wunder!

(ww3)

Kategorien: