Das neue Augen Make-up 2015

augen make up5 goldene lider
Heavy Metal bei Anna Sui: Gold-Glitter auf der Lidmitte und im Augenwinkel, aufgetragen auf nudefarbenem Cremelidschatten - der perfekte Partylook.
Foto: Getty Images

Wie Sie die neuen Augen Make-ups 2015 richtig tragen. Welche Trends aus der vergangenen Saison weiter angesagt bleiben. Und welche Looks jetzt erst mal wieder verschwinden. Verraten wir Ihnen alles HIER!

Goldener Lidschatten

Goldnuancen (siehe Foto oben) schmeicheln allen Augenfarben. Am besten gelingt das trendy Augen Make-up 2015 mit Creme-Lidschatten, der über die Lidfalte hinaus verblendet wird. "Weil Glitzer- und Schimmerpartikel sich schnell in der Lidfalte absetzen, benutze ich vorher eine Lidschatten-Base," verrät Carole Colombani, die die Goldlider für die Alex-Mabille-Show schminkte (Base gibt es z.B. von Urban Decay oder P2).

2015 nicht mehr angesagt: Lidschatten in Silber. Wer würde Silber-(Lidschatten) nicht gegen Gold tauschen? Eben. Wenn Glitzer, dann ab sofort hochkarätig!

Blaue Akzente auf den Lidern sind wieder hip!

"Ich habe dunkelblauen Lidschatten mit türkisem Liner kombiniert", so Tom Pecheux über das Makeup der Elie-Saab-Show. Für ein dezenteres Ergebnis den türkisen Knallton weg lassen.

Keine Angst vor dieser Farbe - Sie müssen nicht Ihr ganzes Lid in dem 80er-Jahre-Ton färben. Als Augen-Make-up 2015 sind reduzierte "blaue" Looks modern: Entweder Lidschatten auftupfen oder die Augen mit Liner rahmen oder die Wimpern tuschen. Die Farb-Palette reicht von Navy und Taubenblau (perfekt für ganz dezente Varianten) bis zu Aqua.

Und diesem Augen-Make-up müssen Sie jetzt erst mal "Bye-bye" sagen: Lila hat uns letztes Jahr die Augen verschönt - und verdient 2015 mal eine Pause. Jetzt füllen wir unser Schminktäschen mit Blau- und Aquamarin-Tönen.

Jetzt super angesagt: Sixties-Wimpern

Hingucker: lange Twiggy-Wimpern wie bei der Show von Burani.

Was man für die Puppen-Wimpern braucht? Einzelne Fake-Lashes und etwas Übung. Die Kunsthärchen mit einer Pinzette aufgreifen, Kleber auf die "Wimpern-Wurzel" geben, Ellbogen aufstützen - und die Fake-Lashes am äußeren Viertel des oberen Wimpernkranzes ansetzen, um den Blick zu öffnen.

Der Vorteil einzelner Fake-Lashes: So lässt sich das Auge modellieren. Beispiel: Mehr Wimpern nach außen hin rücken eng stehende Augen auseinander.

Und das geht: Ungetuschte Wimpern. Mascara weglassen? Ganz schlechte Idee! "Oben ohne" ist jetzt ein No-Go.

Soft Smokey Eyes sind neuer Beauty-Trend

Der Look der Diane von Fürstenberg-Show: Nougatbrauner Lidschatten kommt aufs Oberlid und wird leicht nach außen und oben verblendet. Dunkelbrauner Kajal rahmt die Augen ein.

Das neue, rauchige Augen-Make-up 2015 wird in samtigen Schokoladentönen geschminkt . Profis kaschieren erst nach dem Augen-Make-up Schatten und Rötungen der Haut mit Concealer - weil immer etwas Lidschatten hinunterbröselt, der dadurch verschwindet.

Weg damit: Zackige Kurven! Jetzt haben wir eine Saison den perfekten Cat-Eye-Schwung geübt - und nun ist alles für die Katz. Tja, bis zum nächsten Mal!

Mit diesen Produkten können Sie die trendy Augen-Make-ups nachschminken: Cremelidschatten "Color Tattoo", ca. 8 Euro, von Maybelline New York. "Dauerwimpern" von Artdeco, ca. 9 Euro. "Color Riche L'Ombré Pure Pop" im Ton "The Big Blue", von L'Oréal Paris, ca. 7 Euro. Eyelinerpinsel Nr. 2, von Jack's, ca. 21 Euro, über www.douglas.de. "Smokey Nudes Eye Palette" von Bobbi Brown, limitiert, ca. 76 Euro.

Alle Fotos: Getty Images/PR