Das sind die neuen Trendmöbel für den Garten

garten trendmoebel
(Schaukelsessel "1900", Gudewer, ca. 329 Euro. Decke in Pink, ZARA Home, ca. 35,99 Euro. Radio "Roberts", Die Wäscherei, ca. 239 Euro. Rote Laterne: rice über www.die-wohngeschwister.de, ca. 39,90 Euro)
Foto: deco&style

Außergewöhnliches liegt im Trend - auch im Outdoor-Bereich. Das sind unsere Tipps...

Lebe lieber ungewöhnlich! Das ist das Motto für die Garten-Trendmöbel von heute - lassen Sie sich inspirieren.

Was auch immer gefällt: Eine moderne Gartenmöbel -Installation oder doch lieber ein klassisches Möbelstück mit frischem Anstrich? Kreativen Ideen sind keine Grenzen gesetzt - im Gegenteil.

Erweitern Sie Ihren Horizont und werden Sie jetzt Trendsetter in Sachen Gartenmöbel. Wir helfen auch ein wenig dabei...

Für die Windmühlen brauchen Sie:

Hochwertiges, festes Geschenkpapier (Schreibwaren), Nadel, Musterbeutelklammer, kleine Äste oder Zweige, Lineal, Bleistift, Schere

1. Aus dem Geschenkpapier ein Quadrat von 20 x 20 cm oder kleiner zuschneiden.
2. Das Quadrat so vor sich legen, dass eine der Spitzen nach unten zeigt.
3. Die untere Spitze zur oberen Spitze falten.
4. Das Dreieck öffnen und die linke Spitze zur rechten falten. Wenn das Papier geöffnet wird, sind 2 diagonale Linien zu sehen.
5. Mit der Schere von den Spitzen entlang der Faltlinien bis zur Hälfte einschneiden.
6. Jetzt werden die Seiten links vom Einschnitt zur Mitte gebogen. Alle Spitzen müssen übereinanderliegen.
7. Spitzen knappkantig mit einer Nadel lochen.
8. Musterbeutelklammer durch die übereinanderliegenden Spitzen und die darunterliegende Mitte des Windrades stecken.
9. Klammer hinten aufspreizen, so dass sie das Windrad zusammenhält.
10. Einen kleinen Ast von hinten an die Musterbeutelklammer legen und die Klammer um den Ast biegen, so dass er fest am Rad sitzt.
11. Mehrere Windmühlen auf diese Weise anfertigen, dabei in den Größeren variieren, also größere und kleinere Quadrate zuschneiden.

Tipp: Die Rosette im Hintergrund wurde aus Tortenspitze und zur Ziehharmonika gefaltetem Papier hergestellt.

(Hut: Zara Home; ca. 35,99 Euro. Ananaskorb: Zara Home; ca. 59,99 Euro. Papierbälle: Miss Etoile; ca. 4,95 Euro. Rest: eigen)

Ungewöhnlich schön: Ein Vogelkäfig an der Wand mit Blumentöpfen bestückt. Dazu: Ein klassischer Gartenstuhl mit gemütlichen Kissen in den Trendfarben der Saison. Nebenbei: Ein erfrischender Drink für die trockene Kehle.

(Deckchair, Country Garden, ca. 100 Euro. Vogelkäfig, Wäscherei, ca. 199 Euro. Gartenschlauch, von Gardenglory, über Villa Schmidt, ab ca. 110 Euro. Sonnenschirm, Habitat, "Beach", ca. 19 Euro. Kissen in Orange, Wohngeschwister, "Cushiondots Fifties", ca. 36,90 Euro. Kissen in Pink, Gudewer, ab ca. 24,50 Euro. Vogelhaus, Dreikant, ca. 199,90 Euro. Decke, Zara Home, ca. 35,99 Euro. Tisch, PT Presenttime, über Car Selbstbaumšbel, ca. 98,90 Euro. Blumentöpfe, Keis & Fiedler, über LYS, ca. 47 Euro)

Snackbar im Garten

Ein guter Snack versüßt uns gerne den Nachmittag im Garten. Voll im Trend: Etageren, auch draußen macht sich das Präsentier-Accessoire richtig gut.

(Etagere, Wohngeschwister, ca. 399 Euro. Gartenstuhl in Pink, Gudewer, ca. 196 Euro. Gartentisch in Pink, Gudewer, ca. 344 Euro)

Lesen Sie auch: Kurioser Garten

Kategorien: