Das solltest du niemals mit deinem Kinderwagen machen

fehler kinderwagen
Friedlich schläft der Kleine in seinem Kinderwagen.
Foto: iStock

Achtung Lebensgefahr

Babys schlafen am besten unterwegs im Kinderwagen, doch gerade im Sommer lauert eine Gefahr, der sich viele Eltern gar nicht bewusst sind.

Frische Luft ist nicht nur gesund für den Nachwuchs, Bewegung wirkt auch ungemein beruhigend. Denn wenn das Baby mal wieder nicht zur kommen will, drehen die Eltern gerne eine Runde im Kinderwagen im Park.

Gerade im Sommer scheint oft die Sonne grell in den Kinderwagen, wer kein Sonnensegel hat, deckt den Wagen gerne mit einem leichten Tuch ab, ein fataler Fehler, wie jetzt Experten herausgefunden haben. Denn diese weitverbreitete Schutzmaßnahme kann schnell zur gefährlichen Falle für den Säugling werden.

Statt das Baby mit dem Tuch vor der Sonne zu schützen, passiert das genaue Gegenteil. Die Luft kann nicht mehr zirkulieren und im Kinderwagen staut sich die Hitze. Je dicker das Tuch und je höher die Temperaturen, desto gefährlicher wird es, wie dieses youtube-Video beweist.

Im Kinderwagen wurde ein Thermometer installiert, das zeigt, dass die Temperatur innerhalb von Minuten in die Höhe schnellt. Die Gefahr der Überhitzung besteht, da Babys ihre Temperatur nicht selbst regulieren können. Im schlimmsten Fall kann es sogar zu einem Herzstillstand kommen.

Stellt den Kinderwagen im Sommer also am besten immer in den Schatten und deckt ihn nicht mehr mit einem Tuch ab. So ist euer Kind vor Sonne und Hitze geschützt und ihr habt es jederzeit im Auge.

 

Das könnte dich auch interessieren:

11 Dinge auf diesem Bild können deinem Kind gefährlich werden

Wenn das Kind andere Schüler mobbt

Warum man sein Kind auch mal weinen lassen sollte

Kategorien: