Das verrät dein Bauchnabel über dich

bauchnabel das verraet er
Je nachdem, ob sich dein Bauchnabel nach innen oder nach außen wölbt, verrät dies etwas deine Person.
Foto: iStock

Inni oder Außi?

Wolltest du auch schon immer einmal wissen, was es damit auf sich hat, dass sich dein Bauchnabel entweder nach innen stülpt oder nach außen wölbt? Hier gibt es die Antworten.

Im Allgemeinen gibt es nur zwei unterschiedliche Bauchnabelarten. Die Mehrheit der Menschen hat einen nach innen gestülpten Nabel. Es gibt aber auch einige Personen, deren Bauchnabel sich nach außen wölbt. Verniedlichte Formen dafür sind auch "Inni" und "Außi" beziehungsweise "Outie".

Was dein Bauchnabel über dich verrät

Grundsätzlich spielen viele Faktoren eine Rolle, wenn es um das Aussehen deines Bauchnabels geht. Zum einen ist die Form genetisch bedingt. Außerdem ist es von Bedeutung, wie trainiert deine Bauchmuskulatur ist und wie viel Fett sich rund um die Körpermitte befindet. Je mehr Röllchen, desto weiter nach hinten verschwindet der Nabel. Dann soll es auch noch von Bedeutung sein, auf welche Art und Weise nach deiner Geburt die Nabelschnur abgetrennt wurde.

Sollte dein Bauchnabel einmal geschwollen sein und/oder schmerzen, kann dies ein Hinweis auf einen Nabelbruch sein. Gerade Neugeborene sind häufig davon betroffen. Doch auch Erwachsene kann es treffen. Insbesondere Menschen mit Übergewicht, bei denen der Bauchraum unter größeren Druck steht, erleiden einstweilen einen Nabelbruch. Eine andere mögliche Ursache kann aber auch Überanstrengung zum Beispiel durch zu schweres Heben sein.

Ein genereller Hinweis: Wenn dein Bauchnabel gerötet ist oder aber sich auf einmal ungewöhnlich (und hart) nach außen wölbt, sollte sich ein Arzt dies genauer ansehen. Sicher ist sicher.

Dieser Bauchnabel gilt als besonders sexy

Bei Frauen gilt ein kleiner, mandelförmiger (vertikal) Bauchnabel als attraktiv. Männer hingegen sollen mit einem horizontalen schmalen Nabel sexy wirken. Dies wird als Zeichen für ihre Sportlichkeit gewertet.

Übrigens ist jeder Bauchnabel einzigartig oder zumindest die Zusammensetzung der Bakterien, die sich in ihm befinden, ist es. Dies fanden amerikanische Forscher heraus. Man könnte also sagen, dass unser Bauchnabel ähnlich wie ein Fingerabdruck ist.

ww8

Kategorien: