Das wissen wir über H&Ms neue Marke

h m neues geschaeft konzept
Von einer normalen H&M-Filiale werden sich die Geschäfte der neuen Marke auf jeden Fall unterscheiden.
Foto: iStock

Top Secret! Das erwartet uns beim neuen H&M-Konzept

Es gibt Neuigkeiten bei H&M: Bis 2017 will der Schwede eine komplett neue Marke herausbringen, die uns alle überraschen soll. Was wir schon jetzt über das neue Konzept wissen.

Das Mutterschiff H&M, die Wohn-Linie H&M Home, die teurere Schwester Cos, die Trendlabels Monki, Weekday und Cheap Monday sowie das 2013 auf den Markt gebrachte & Other Stories. Hennes & Mauritz hat die Fußgängerzonen mit all seinen Labels gut im Griff. Und will sich jetzt noch weiter ausbreiten. Doch was kommt als nächstes? Denn: der Fashion-Riese arbeitet offenbar an einem neuen Konzept. Und laut CEO Karl-Johan Persson "wird es sich komplett von H&M unterscheiden". Auch mit den übrigen Labels des schwedischen Mode-Imperiums soll die neue Marke nichts gemeinsam haben. Was erwartet uns also?

In Fashion-Kreisen wird bereits wild spekuliert: Die US-Seite Refinery29 träumt von modischen Abo-Boxen, Unisex-Kleidung und One-Size-Fits-All-Konzepten, wir würden uns über eine hochwertige Basics-Linie, Fair Fashion oder ein innovatives Online-Konzept freuen. Was es wird? Weiß keiner. Wo es dann aber doch konkreter wird: Laut Bloomberg Business deutet der Manager an, dass die neue Marke 2017 gelauncht werden soll.

Auch wenn wir heute also nur wissen, dass wir gar nichts wissen, ist H&M mit den geheimnisvollen Andeutungen rund um die neue Marke bereits ein super PR-Coup gelungen. Wir sind gespannt und hoffen auf eine echte Überraschung.

Kategorien: