Dekolleté ok: So halten Sie ihre Brust straff

dekollt
Ein faltenfreies Dekolleté ist kein Wunder, sondern es kommt auf die richtige Pflege an.
Foto: Istock

Viele Frauen kennen das Problem: Man kuschelt sich während des Schlafens gerne auf die Seite und am nächsten Morgen ist der Ärger groß. Falten im Dekolleté. Damit die Brust trotzdem schön und straff bleibt, haben wir die besten Tipps für ein schönes Dekolleté zusammengestellt.

Auf dem Rücken schlafen

Erschreckt Sie der Anblick am Morgen auf Dekolleté auch jedes Mal? Alles ganz zerknittert? Dann sollten Sie sich angewöhnen auf dem Rücken zu schlafen. Das ist zwar anstrengend, wenn man lieber auf der Seite liegt. Aber die Umgewöhnung lohnt sich. Denn das Dekolleté wirkt sofort nicht mehr so zerknittert am Morgen. Und auch Langzeitschäden wird so vorgebeugt.

Richtige Massage

So wird die Haut sofort rosig! Eine sanfte Massage mit einem einfachen Luffa-Handschuh (gibt's in der Drogerie, ca. 8 Euro) entfernt abgestorbene Hautschüppchen, regt die Durchblutung an, wirkt wie ein kleines Peeling und macht die Haut schön rosig, glatt und langfristig straffer.

Ziehen Sie dabei vorsichtig Kreise über das Dekolleté und die Brüste, die Brustwarzen jedoch auslassen. Und noch ein Tipp, bevor Sie ins Bett gehen: Schlafen Sie nachts lieber nicht auf dem Bauch. Der nächtliche Druck kann das Brustgewebe nachhaltig schädigen. Und wer zu hoch auf zu vielen Kissen ruht, riskiert unschöne Fältchen.

Neue Cremes

Die Haut um die Brust ist besonders dünn und benötigt deshalb auch besondere Pflege. Damit sie wieder schön glatt und prall wird, gibt es Cremes mit besonderen Wirkstoffen wie Algen oder Arganöl.

1 MIT VITAMINEN "LongueVieBuste" von Guinot, ca. 39 Euro

2 MIT HIGHTECH-ALGEN-STOFF "Décolleté" von Phyris, ca. 34 Euro

3 MIT GRANATAPFELSAMENÖL "Granatapfel HautstraffendeKörperlotion" von Medipharma, ca. 6 Euro

4 MIT BIO-ARGANÖL "Hautcreme Hals und Dekolleté" von ArganPhytocare, ca. 29 Euro

5 MIT ALGENEXTRAKTEN "Bustcontour", AnnemarieBörlind, ca. 26 Euro Mit spezieller Pflege wird das Dekolleté glatt und prall (z. B. mit "AntiAgeHyaluron Lift Serum Konzentrat" von frei, ca. 27 Euro)

Die besten Übungen

Die Brüste selbst bestehen aus Fett- und Bindegewebe, sie sitzen aber an den Brustmuskeln. Werden die gestärkt, wird der Busen angehoben und gestrafft.

1 AUF DEM BODEN Mit angezogenen Beinen auf den Rücken legen. Flasche im weiten Bogen von der linken in die rechte Hand wechseln und zurück. Den leicht gebeugten Arm mit der Flasche immer bis zum Boden führen. 20-mal, drei Durchgänge

2 IM VIERERSTAND Mit gebeugten Knien in Liegestütz-Position. Po weit nach oben strecken. Jetzt Arme beugen und strecken. Jedoch nicht bis ganz unten. 5-mal, drei Durchgänge

3 AUF DEM STUHL Quer über einen Stuhl legen. Oberschenkel und Körpermitte fest anspannen. Nun die Arme mit der Wasserflasche in den Händen weit nach hinten senken und langsam mit gestreckten Armen wieder zurück. 20-mal, drei Durchgänge

Effektiver Frische-Kick

Alles, was die Durchblutung anregt, strafft. Machen Sie täglich Wechselbäder. Duschen Sie morgens und abends zehn Sekunden lang die Brust kalt ab, dann warm und wieder kalt. Dreimal wiederholen. Sie können auch ein paar Eiswürfel nehmen und das Dekolleté damit abreiben. Erfrischt nebenbei herrlich an heißen Tagen. Übrigens: Achten Sie im Sommer auch immer auf UV-Schutz (mindestens LSF 30).

Kategorien: