• Gewinnspiele
  • Promi-News
  • Partner
    Anzeige: Finanzen.de
  • Produkttest
 WUNDERWEIB » DEKO & WOHNEN » Deko & Gastlichkeit

Vorher-Nachher: Neuer Look für Küchenutensilien

Vorher-Nachher: Küchenutensilien

Sie haben beim letzten Frühjahrsputz auch einmal ordentlich durch die Küche gefegt und dabei neuen Platz in den Schubladen geschaffen? Hoffentlich haben Sie die ausrangierten Utensilien noch nicht ausgemistet, denn die gehören noch nicht zum alten Eisen.

AusgemisteteKüchenaccessoires wie Teedosen oder Keksausstecher lassen sich dekorativ zweckentfremden. In dieser Bildergalerie finden Sie tolle Ideen, wie dieKüchenutensilien, zu tollen Accessoires für das ganze Haus werden. Drei schöne Beispiele mit tollem Vorher-Nachher-Effekt!

Vorher-Nachher: Küchenutensilien

Vorher: Frühstücksbretter
Die alten Frühstücksbretter müssen einem neuen Service weichen.

Vorher-Nachher: Wohnzimmergestaltung

Vorher-Nachher: Küchenutensilien

Nachher: Schmuckborde
Durch Pinsel und Lasur erhalten schlichte Holzbrettchen einen antiken Look. Jetzt noch kleine Haken anschrauben, und schon können Sie daran Ketten, Armreife und Ringe z. B. über Ihrem Schminktisch aufhängen.
Die genaue Anleitung gibt es nach einem weiteren Klick.

Vorher-Nachher: Ein Wohnzimmer zum Wohlfühlen

Vorher-Nachher: Küchenutensilien

So geht's: Schmuckborde
Zunächst die Bretter gründlich reinigen. Anschließend die Bretter mit feinem Schleifpapier in Maserrichtung des Holzes anschleifen. Die Lacklasur mit dem Pinsel dünn und gleichmäßig in Faserrichtung auftragen. Trocknen lassen.

Dann nehmen Sie mit dem feinen Schleifpapier einen Zwischenschliff vor – immer in Maserrichtung des Holzes, danach den Staub gründlich entfernen. Einen zweiten Anstrich mit der Lasur aufbringen und trocknen lassen. Die Holzoberfläche in Holztexturrichtung mit Stahlwolle auf Seidenglanz nachbehandeln.

Für den Shabby-/Antik-Look die Ecken nach Wunsch anschleifen, sodass das Holz wieder hervorblitzt. An den Stellen, wo später Haken für den Schmuck platziert werden sollen, Löcher vorbohren. Es empfiehlt sich dafür ein etwas kleinerer Bohraufsatz als die Gewindestärke der Haken. Schließlich die Schraubhaken mit ihren Gewinden in die vorgebohrten Löcher eindrehen. Die fertigen Schmuckborde mit dem Griffloch an einen Wandhaken Ihrer Wahl hängen.

Das brauchen Sie:
- Holzschneidebretter mit Lochgriffen
- feinkörniges Schleifpapier (220er-Körnung)
- Lacklasur in Weiß
- weiße Schraubhaken
- Pinsel
- Bohrer
- Stahlwolle (mittlerer Härtegrad)

Vorher-Nachher: Die Kinderfotos der Stars

Vorher-Nachher: Küchenutensilien

Vorher: Keksförmchen
Keksförmchen türmen sich oft vielfach in der Schublade, doch selten brauch man so viele. Wir kennen eine bessere Verwendung.

Vorher-Nachher: Ein Flur wird zum Entrée

Vorher-Nachher: Küchenutensilien

Nachher: Bilderrahmen
Eine Bildergalerie, die nicht jeder hat, gestalten Sie mit Plätzchenausstechern. Statt in handelsüblichen Rahmen präsentieren Sie Ihre Familienfotos und Urlaubsschnappschüsse doch einmal in Boots-, Herz- oder Blumenformen.
Nur ein Klick bis zur vollständigen Anleitung.

Vorher-Nachher: "Ein Konsol-Tisch macht sich fein"

Vorher-Nachher: Küchenutensilien

So geht's: Bilderrahmen
Legen Sie die Ausstechform, die das Bild rahmen soll, auf das gewünschte Foto und zeichnen Sie die Konturen von innen an. Danach exakt mit einem Schablonenmesser (oder alternativ einer Schere) ausschneiden. Die ausgeschnittenen Fotos passgenau in die Metallform klemmen. So brauchen Sie keinen Klebstoff. Klemmt das Foto vorne im Ausstecher, können Sie die Form einfach auf einen Nagel in der Wand hängen. Der Nagel verschwindet dadurch unsichtbar in dem Zwischenraum hinter dem Foto.

Variante 1: Für mehr „Tiefenwirkung“ das Foto ganz hinten in die Form klemmen (wie z. B. bei der Segelboot-Ausstechform). Für die Aufhängung Nagel durch das Bild und an der Spitze der Form in die Wand schlagen.

Variante 2: Bei filigranen Formen, wie z. B. wellenförmigen Tarteletteausstechern (Foto: „Mädchen mit Schleife“), das Motiv einfach mit passendem Durchmesser als Kreis ausschneiden und so in die Form klemmen.

Variante 3: Oder Sie kleben das Bild, wie beim Herz, direkt auf die Wand. Dafür die Form des Ausstechers auf dem Foto anzeichnen und Bild zuschneiden. Foto mit doppelseitigem Klebeband an der Wand fixieren, Ausstecher mithilfe von Schleifenband und Ziernagel exakt über die Umrisse des Bildes hängen.

Das brauchen Sie:
- Plätzchenausstecher
- Fotos
- Schablonenmesser oder gute Papierschere
- spitzen Bleistift
- doppelseitiges Klebeband

Vorher-Nachher: "Beauty-Kur fürs Bad"

Vorher-Nachher: Küchenutensilien

Vorher: Blechdosen
Was tun mit all den Kaffeebüchsen, Kakao- und Keksdosen im Retro-Stil, die sich über Jahre angesammelt haben? Wir haben da eine Idee.

Wählen Sie das schönste Vorher-Nachher!

Vorher-Nachher: Küchenutensilien

Nachher: Konsolenregale
Bauen Sie sich daraus individuelle Konsolenborde, z. B. für Deko-Objekte in der Küche.

Vorher-Nachher: Standortwechsel für den Essplatz ?

Vorher-Nachher: Küchenutensilien

So geht's: Konsolenregale

In die Dosenrückwände zwei Löcher bohren. Die Position der Löcher hängt von der Dosengröße ab: nicht zu eng beieinander und so, dass die Dosen später senkrecht und stabil hängen. Legen Sie fest, wo Sie die Regale an der Wand montieren möchten. Dann die Dosen mit den zwei vorgebohrten Löchern nacheinander an die gewünschten Positionen halten und Bohrstellen mit Bleistift anzeichnen. Löcher bohren und mit Dübeln bestücken.
Die Dosen für besseren Halt mithilfe von Unterlegscheiben an die Wand schrauben und anschließend mit ihren jeweiligen Deckeln verschließen. Bretter anschleifen (wahlweise Kanten mit stärkerem Schleifpapier brechen), im Wunschton lackieren. Trocknen lassen, mit starkem doppelseitigem Klebeband auf den Dosendeckeln fixieren. Für das Bord auf der runden Dose gibt es zwei Befestigungsmöglichkeiten:

Variante 1: Offene Dose wie oben beschrieben an der Wand befestigen, dann Brett durch ein bis zwei Schrauben mit der Dose verbinden. Dafür durch die Dose in die Brettunterseite bohren.

Variante 2: Das Regalbrett unabhängig von der Konsolen-Dose an der Wand anbringen. Dafür Metallwinkel verwenden, die in der Wandfarbe gestrichen werden. Dann Dose unterhalb des Bords an die Wand schrauben.

Das brauen Sie:
- Blechdosen
- Holzbretter in Wunschmaßen
- Unterlegscheiben
- doppelseitiges Klebeband
- Pinsel
- Acryllack
- feinkörniges Schleifpapier
- Bohrer
- Dübel
- Schrauben
- Bleistift
- evtl. Metallwinkel

Vorher-Nachher: "Kleiner Flur, ganz groß!"

Tags:   Haushalt |  Pastellfarben |  Dekoration

Vorher-Nachher: Das große Reinemachen


Veröffentlicht in Wohnidee
Mehr zum Thema Vorher-Nachher:
Warme Wohnzimmer- gestaltung

Vorher-Nachher

Wohn- und Essbereich werden durch einen Raumteiler getrennt.

Zu den Ideen
Wohnzimmer neu einrichten

Vorher-Nachher

Natürlich frisch und neu durchdacht.

Neu einrichten
Behagliches Wohnzimmer

Vorher-Nachher

Strahlen Wärme aus: Rot und Natur-Stücke im Wohnzimmer.

Zum Wohnzimmer
Ein Flur wird zum Entrée

Vorher-Nachher

Aus einem engen Flur zaubern wir einen Eingangsbereich mit jeder Menge Stauraum.

Zur Idee
Weitere Themen
  • Vorher-Nachher: Neuer Look für Waschküchen-Accessoires

    Lassen Sie Ihre Waschüche aufblühen.

  • Vorher-Nachher: Neuer Schwung im Esszimmer

    Mit etwas Handarbeit wird Ihr Esszimmer zum geselligen Mittelpunkt.

  • Star-Style: Der Look von Heidi Klum im Vorher-Nachher

    Der Look von Heidi Klum zum Nachkaufen.

  • Wohnzimmergestaltung: Vorher-Nachher

    Wohn- und Essbereich werden durch einen Raumteiler getrennt.

  • Vorher-Nachher: Umstyling im Wohnzimmer

    Ein unscheinbares Wohnzimmer bekommt Farbe und Flair.

Kommentare: Schreiben Sie uns Ihre Meinung!

Sessel von Tom Tailor gewinnen

Gewinnspiel

Design-Sessel von Tom Tailor im Wert von ca. 800 € gewinnen.

Machen Sie mit
Zur Ansicht dieses Videos installieren Sie bitte den Adobe Flash Player.

Damit Marmelade hübsch aussieht braucht sie niedliche Etiketten.


Noch mehr Deko-Videos
Blumen-Deko im Frühling

Endlich schneefrei!

Sonnige Aussichten mit frühlingsfrischer Blumen-Deko.

Zur Blumen-Deko