Demi Lovato trägt ihre Schnittnarben stolz wie eine Kampfwunde

demi lovato traegt ihre schnittnarben stolz wie eine kampfwunde3

Demi Lovato findet ihre Selbstverstümmelung wunderschön

Demi Lovato / ©WENN.com

Wir finden es wirklich toll, wie sich Demi Lovato ihren psychischen Problemen gestellt hat und es nach Zusammenbruch und Rehab zurück ins Rampenlicht schaffte, wo sie durch die schlimme Erfahrung musikalisch noch mehr überzeugt. Ebenfalls positiv ist, dass sie dabei anderen Mädchen mit Essstörungen und Hang zur Selbstverstümmelung Mut macht.Irgendwann ist dann aber wieder mal gut, und man kann das Gerede auch übertreiben. Gerade tönte die „Unbroken“-Sängerin sie trage die Narben, die sie sich selbst in die Haut ritzte, heute stolz wie eine Kampfwunde.Demi Lovato fühlt Dankbarkeit, wenn sie auf ihre Schnittnarben blicktIm Gespräch mit „Glamour“ sinniert Demi Lovato: „Ich finde, meine Narben sind wie Kriegsverletzungen – wunderschön auf gewisse Weise. Sie zeigen, dass du eine Menge durchgemacht hast und wie stark du bist, dass du es hinter dir gelassen hast." Statt auf die Striemen an ihrem Handgelenk hinunterzublicken und traurig zu sein, überdeckte sie sie mit Tattoos, die dankbar stimmen, erklärte sie weiter von ihrer Tätowierung, die die Worte „bleib stark“ zeigt. Toller Ansatz, doch die Beweise ihrer vergangenen Selbstzerstörungswut als schön zu bezeichnen, geht doch ein bisschen weit, finden wir.SE

Kategorien: