Den Hunger einfach weg riechen

den hunger einfach weg riechen

Foto: Thinkstock

Ernährungsstudie

Ein Parfum, das den Appetit zügelt – das wäre sicher eine Sensation auf dem Diät-Markt. Laut einer Studie ist die Idee allerdings nicht abwegig. Denn wie amerikanische Forscher um Dr. Alan Hirsch herausfanden, können bestimmte Geschmackszusätze und Düfte unser Hungergefühl beeinflussen.

Kann die Nase uns beim Abnehmen helfen? Dr. Alan Hirsch, Gründer der „Smell & Taste Treatment and Research Foundation“ in Chicago ist den Diät-Aromen auf der Spur.

Nach den Erkenntnissen des Wissenschaftlers senden bestimmte Geschmacksstoffe und Gerüche Botschaften an unser Gehirn, die Sättigungsgefühle auslösen und zur Gewichtsreduktion beitragen können. Diesen Zusammenhang wiesen der Neurologe und sein Forschungsteam in einer Studie mit 1.436 übergewichtigen Männern nach.

Die besten Geschmacks- und Geruchshelfer zum Abnehmen zeigt die Galerie (5 Bilder)!

Die Testpersonen würzten ihre Nahrung sechs Monate lang mit speziell entwickelten kalorienfreien Geschmacksstoffen. Am Ende der Versuchszeit hatten die Probanden so durchschnittlich 15 Prozent ihres Körpergewichts verloren.

Dr. Alan Hirsch erklärt den Abnehmeffekt damit, dass sich die Versuchsteilnehmer durch die speziell entwickelten Gewürze schneller satt fühlten und so insgesamt weniger Kalorien zu sich nahmen. Die zugesetzten Aromen verstärkten den Geschmack und Geruch aufgenommener Nahrungsmittel und schmeckten unter anderem nach Käse, Zwiebeln oder Bananen.

Aber auch ohne spezielle Geschmacksverstärker können wir von den Erkenntnissen der Forscher profitieren: Angeblich hilft es ebenfalls, vor den Mahlzeiten ausgiebig am Essen zu riechen und Nahrungsmittel langsam zu kauen. Durch diesen Vorgang setzen Geschmacks- und Geruchsrezeptoren im Gehirn Hormone frei, die dem Körper früher signalisieren, dass er genug Nahrung aufgenommen hat. So fühlen Sie sich schneller satt und sparen unnötige Kalorien.

Bildergalerien: Starfrisuren auf JOY Online >>

Kategorien: