Deos und Antitranspirante im Redaktions-Test

deos und antitranspirante im redaktions test
Deos und Antitranspirante im Test
Foto: Thinkstock

Deos & Antitranspirante 2014

Nicht nur im Sommer sind Deos oder Antitranspirante ein absolutes Muss. Wir haben fünf unterschiedliche Produkte auf ihre Zuverlässigkeit getestet. Das Ergebnis gibt’s hier.

Heute schon erfrischt? Wir schon, schließlich wollen wir entspannt und frisch durch den Sommer kommen . Darum haben wir fleißig gerollt und und getupft und die neuen Deos und Antitranspirante am eigenen Leib getestet.

Ob Frische-Kick aus der Tube, Antitranspirante aus dem Roll-on oder Erfrischung mit pflanzlichen Inhaltsstoffen – wir haben fünf unterschiedliche Exemplare dem Stress- und Hitzetest unterzogen !

Welche Produkte uns ins Schwitzen gebracht haben und welche uns die sommerlichen Temperaturen nicht haben anmerken lassen, erfahren Sie auf den folgenden Seiten.

Erfrischung aus der Tube

Sprüh-Deos? Nein, danke! Für trockene Achseln verwende ich ausschließlich Deo-Roller. Neugierig hat mich allerdings auch die „Care & Comfort – Gentle Deo Cream“ aus der „Beauty System“-Serie von Douglas gemacht. Dabei handelt es sich um eine Deo-Creme aus der Tube. Klingt interessant – wird gleich mal getestet!

Anwendung: Der Tubenkopf hat ein kleines Loch, aus dem sich die weiße Creme herausdrücken lässt. Durch seine abgerundete Form kann ich die herausgepresste Creme angenehm auf meinen Achseln verteilen. Doch die richtige Dosierung ist Übungssache. So drücke ich anfangs viel zu viel aus der Tube und muss die cremige Sauerei unter meinen Armen erst mal mit Hygienetüchern wieder wegwischen. Am besten klappt die Anwendung, wenn ich ohne Shirt vor dem Spiegel stehe und so genau sehe, wie viel ich auftrage. Kompliziert wird‘s unterwegs. Schnell mal unter dem Shirt auffrischen? Gar nicht so einfach.

Wirkung: Das Deo hält zuverlässig trocken, ohne die Haut dabei auszutrocknen. Denn Hyaloronsäure, ein Extrakt aus hawaiianischen Algen und Omega-3-6-Öle helfen, den Feuchtigkeitshaushalt der Haut zu verbessern. Obendrein ist die Deo-Creme sanft zur Haut. So muss ich auch bei frisch rasierten Achseln keinerlei Hautirritationen befürchten.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Die 75-ml-Tube kostet um 13 Euro und ist damit wesentlich teurer als Deos, die ich sonst verwende. Doch der etwas tiefere Griff in die Tasche lohnt sich für ein angenehmes Hautgefühl und ein gutes Gewissen. Denn der Hersteller hat komplett auf potentiell schädliche und umweltbelastende Inhaltsstoffe wie Aluminium, Parabene, Silikone und Mineralöl verzichtet.

Mein Fazit: Die Wirkung des „Gentle Deo Cream Care & Comfort“ von Douglas überzeugt mich. Zudem gefällt mir der absolut dezente Duft, den solche Produkte meiner Meinung nach haben sollten – schließlich handelt es sich hier um ein Deo und nicht um ein Parfum. Schade finde ich allerdings, dass sich die Creme eher für die Anwendung zu Hause eignet. Wer zwischendurch nachlegen will, sollte der Devise folgen: „Weniger ist mehr“, und nicht zu stark auf die Tube drücken.

Text: Anika Baldzun

Natürlicher Frischeschutz

Sommer, Sonne und Temperaturen jenseits der 25 Grad – da darf ein zuverlässiger Deo-Schutz nicht fehlen. Mein Anspruch an den perfekten Frische-Kick: lange Wirksamkeit, kein aufdringlicher Duft, pflanzliche Inhaltsstoffe, die sanft zur Haut sind, und bloß keine Rückstände auf den leichten Sommer-Outfits . Ich bin gespannt, ob das „Chrystal Deodorant“ von Face Stockholm mir das bieten kann.

Anwendung: Das Deo lässt sich dank Roll-on easy auftragen, ohne zu tropfen oder feuchte Rückstände zu hinterlassen. Der Duft ist angenehm frisch und unaufdringlich, genau wie ich es mag.

Wirksamkeit: Trotz sommerlicher Temperaturen und vieler Termine fühle ich mich mit dem Deo rundherum sicher. Es gibt mir den ganzen Tag über ein frisches Gefühl und hinterlässt absolut keine Flecken oder Rückstände auf der Kleidung. Das Produkt ist hypoallergen, frei von Duftstoffen und enthält natürliche Mineralien und Kamille. Meine sensible Haut weiß es zu schätzen und reagiert entspannt auf die Anwendung.

Preis-Leistungs-Verhältnis: Der 90-ml-Roll-on kostet um 10 Euro. Verglichen mit anderen Produkten mag das auf den ersten Blick vielleicht teuer wirken, aber das täuscht. Denn der Roll-on fasst fast das Doppelte als herkömmliche Produkte (50 ml). Zudem kann ist das Produkt ein zuverlässiger Begleiter für den Sommer und es ist gut verträglich.

Mein Fazit: Das „Chrystal Deodorant“ von Face Stockholm konnte all meine Erwartungen erfüllen. Es bietet zuverlässigen Frischeschutz, ist hypoallergen und frei von Duftstoffen, Aluminium, Parabenen und Chlorhydrat. Zudem hinterlässt es keine Flecken auf meinen Kleidern. Den versprochenen 24-Stunden-Schutz möchte ich trotzdem nicht testen, aber eines ist sicher: I like!

Text: Dörthe Seubert

Zurückhaltender Deo-Schutz

Der Sommer ist vielleicht noch jung, aber ein paar Hitzerekorde hatten wir bereits geknackt. Ich konnte den „Invisible Dry Deo Roll-on“ von Dove also schon ausgiebig auf die Probe stellen. Das Antitranspirant soll Geruchsbildung verhindern und keine Spuren hinterlassen. Schon gar nicht auf meiner Kleidung, bitte!

Kategorien: