"Magische" HändeDer Arzt legte die Hände auf ihren Bauch: Was dann passiert, ist beeindruckend

Arzt dreht Baby m Bauch herum
Asl der Arzt feststellt, dass das Baby falsch herum im Bauch der Mutter liegt, handelt er sofort.
Foto: YouTube/ Liam Muckleston

Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich Babys herumdrehen und nur kurze Zeit vor der Geburt auf einmal verkehrt herum im Bauch der Mutter liegen.

Doch der Arzt unten im Video beweist, dass es dafür eine schnelle Lösung gibt. Als er bei seiner Patientin, die in der 36. Woche schwanger ist, bemerkt, dass ihr Baby nicht mit dem Kopf, sondern mit dem Gesäß nach unten liegt, nimmt er das Problem wortwörtlich in die eigenen Hände.

Mit nur einigen geschickten Handgriffen dreht er Ungeborene herum - ohne der Mutter dabei irgendwelche Schmerzen zuzufügen. Er klärt sie allerdings zuvor darüber auf, dass es eventuell "etwas unangenehm" werden könnte.

Die werdende Mutter sagt zwischendurch, dass es sich "lustig" anfühlt. Insgesamt dauert die äußere Wendung des Babys gerade einmal zwei Minuten. Wer dem Arzt dabei zusieht, ist danach auf jeden Fall beeindruckt.

 

 

Kategorien: