Der besondere Muffin - ein High Heel Muffin!

High Heel Muffins
Foto: RFF

Kuchen Rezepte

Sie mögen Schuhe? Dann werden Sie High Heel Muffins lieben! Ein ganz besonderer Muffin, der in wenigen Handgriffen gebacken und verziert ist.

Muffin Rezepte gibt es viele. Aber keines ist so besonders wie dieses. Feine Schokolade trifft eine zarte Frischkäsecreme - in der Form eines High Heels. Was will Frau mehr?

Die kleinen Küchlein sehen kompliziert aus, sind es aber nicht. In wenigen Handgriffen werden aus Muffin und Keksen ganz besondere Köstlichkeiten. Lassen Sie Träume wahr werden und beschenken Sie sich mit Ihrem ganz eigenen Lieblings-High-Heel-Muffin. Geld spielt keine Rolle!

Sie sind auf der Suche nach einem besonderen Geschenk? Diesem Muffin Rezept kann keine Frau widerstehen! Ein glückerfülltes Lächeln garantiert!

Zutaten (12 Stück)

425 g Mehl, 175 g Zucker, Salz, 2 Eier, 100 g kalte Butter, 150 ml Milch, 125 g Vollmilch-Joghurt, 1 Päckchen Vanillin-Zucker, 80 ml Öl, 3 TL Backpulver, 1 Eiweiß, 250 g Puderzucker, Saft von 1 Zitrone, 250 g Doppelrahm-Frischkäse, rote und grüne Lebensmittelfarbe, 12 Gebäckröllchen, Perlen und Schokolinsen zum Verzieren, Mehl für die Arbeitsfläche, Frischhaltefolie, 12 Papier-Backförmchen, Backpapier, Spritzbeutel

Zubereitung

1. 200 g Mehl, 50 g Zucker und Salz in einer Schüssel mischen. 1 Ei, Butter in Stückchen und 1 EL eiskaltes Wasser zugeben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Teig in Folie wickeln und ca. 45 Minuten kalt stellen.

2. Inzwischen Milch, Joghurt, 1 Ei, Vanillin-Zucker und Öl verrühren. 125 g Zucker, 225 g Mehl und Backpulver mischen. Feuchte Zutaten mit einem Rührlöffel kurz einrühren.

3. Mulden eines Muffinblechs (12 Mulden) mit Backförmchen auslegen. Muffinteig in die Mulden verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 20–25 Minuten backen (Stäbchenprobe!), herausnehmen. In der Form ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Dann Muffins aus den Förmchen heben und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

4. Inzwischen eine Schablone aus Backpapier basteln. Dazu ein Rechteck (4 x 12 cm) ausschneiden und eine Schmalseite wie eine Zunge abrunden. Mürbeteig aus dem Kühlschrank nehmen, durchkneten und auf bemehlter Arbeitsfläche 6–7 mm dünn ausrollen. Mithilfe der Schablone 12 "Sohlen" ausschneiden und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 200 °C/ Umluft: 175 °C/ Gas: s. Hersteller) 7–9 Minuten backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

5. Inzwischen Eiweiß, 200 g Puderzucker und 2–3 EL Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren. 1/3 des Gusses beiseitestellen. Mit restlichem Guss eine Seite der abgekühlten "Sohlen" überziehen. Trocknen lassen.

6. Frischkäse, 50 g Puderzucker und 2 EL Zitronensaft glatt rühren. Jeweils 1/3 mit grüner und 1/3 mit roter Lebensmittelfarbe vermengen. 1/3 weiß lassen.

7. Von jedem Muffin vom Rand der Papierförmchen waagerecht zur Mitte ca. 1/5 einschneiden. Von der Oberfläche so einschneiden, dass 1/5 herausgehoben werden kann. Hier werden später die "Sohlen" eingeklebt. Oberfläche der Muffins mit dem Frischkäse-Frosting überziehen (jeweils 4 x rot, grün und weiß). Je ca. 1/5 des Frostings zum Verzieren übrig lassen.

8. Gebäckröllchen jeweils an einem Ende gerade abschneiden und das andere Ende leicht anschrägen. Rest des Zuckergusses nochmals glatt rühren. Für das Verkleben von Muffin, Mürbeteig-Sohle und Gebäckrolle ein wenig Zuckerguss auf der geraden Seite der "Sohle" und dem angeschrägten Ende der Rolle verteilen. Die gerade Seite der "Sohle" in die Kerbe des Muffins legen und etwas andrücken. Gebäckrolle als "Absatz" an die "Sohle" kleben. Trocknen lassen. Mit restlichen Muffins ebenso verfahren.

9. Zum Verzieren Sohlen mit dem jeweils farbigen Frosting umranden und nach Belieben Perlen, Schokolinsen und buntes Frosting auf den Muffins und der "Sohle" verteilen. Alles mindestens 1 Stunde trocknen lassen.

Kategorien: