Der effektivste Bauch Beine Po Trainingsplan!

bauch beine po trainingsplan
Um ein optimales Trainingsergebnis erzielen zu können, sollten Sie die Bauch Beine Po Übungen innerhalb Ihres Trainingsplanes 2-3 Mal die Woche durchführen.
Foto: Amin Akhtar

Drei Bauch Beine Po Übungen

Sie wünschen sich einen knackigen Po, sexy Beine und einen flachen Bauch? Unser effektiver Bauch Beine Po Trainingsplan bringt Sie schnell wieder in Form.

Ein knackiger Po , sexy Beine und ein flacher Bauch - das sind die drei Zauberwörter für eine perfekte Figur. Das Problem bei Fetteinlagerung an diesen Stellen: Sie sind äußerst resistent. Um für die Sommersaison rechtzeitig in Form zu kommen, hat Personal Trainer Karsten Schellenberg für Sie einen effektiven Bauch Beine Po Trainingsplan zusammen gestellt. Drei Übungen reichen aus, um Bauch Beine Po in Form zu bringen.

Dabei gilt: Führen Sie jede Haltung langsam aus, so trainieren Sie Ihre Muskulatur besonders effektiv. Achten Sie dabei immer auf Ihre Körperspannung, Po und Bauchmuskulatur sollten während des gesamten Trainings aktiv sein. Nebenbei kräftigen Sie auch Ihren Rücken und verbessern Ihre Haltung. Der Bauch Beine Po Trainingsplan sieht es vor, zwei- bis dreimal die Woche die Übungen durchzuführen. Bei einem regelmäßigen Training erzielen Sie bald sichtbare Ergebnisse: Ihre Konturen werden straffer und wirken gleich viel schlanker. Alles, was Sie jetzt noch brauchen, ist Disziplin zum Weitermachen!

Der Bauch Beine Po Trainingsplan

1. Becken-Lift

Legen Sie sich auf den Rücken, und stellen Sie Ihre Füße auf die Stuhlkante. Die Arme seitlich ausstrecken. Nun den Po anheben. Oberschenkel und Rumpf bilden eine Linie. 20 Sekunden halten, drei Durchgänge. Tipp: Schwieriger wird es, wenn Sie zusätzlich ein Bein ausstrecken.

2. Beinkippe

Rückenlage, Arme seitlich ausgestreckt. Beine sind im 90-Grad-Winkel. Jetzt die Beine langsam zur rechten Seite führen. Kurz halten, dann zur anderen Seite bewegen. Nutzen Sie den Stuhl zur Stabilisation. 15-mal pro Seite, drei Sätze. Wichtig: Schulterblätter bleiben auf dem Boden.

3. Kniebeugen

Breitbeinig hinstellen. Hände und Unterarme auf dem Stuhl abstützen, um die Bewegungen besser kontrollieren zu können. Gehen Sie mit geradem Rücken so weit runter, dass der gesamte Fuß stehen bleibt. 15-mal, drei Durchgänge.