LiebeslebenDer Grund, warum viele Frauen in unglücklichen Beziehungen bleiben

Der Grund, warum viele Frauen in unglücklichen Beziehungen bleiben, ist echt übel.
Sie würde sich gerne trennen - doch sie ist abhängig von ihrem Mann.
Foto: iStock

Jede dritte Frau ist finanziell abhängig von ihrem Mann. So wird eine Trennung sehr schwierig.

Wenn die Liebe vorbei und die Beziehung unglücklich geworden ist, trennt man sich. Tja, oder auch nicht. Denn die traurige Wahrheit ist: Viele Frauen und auch Männer in Deutschland bleiben nur deshalb in der Beziehung zu ihrem Partner, weil sie finanziell von ihm abhängig sind.

Eine Untersuchung im Auftrag von RetailMeNot (www.retailmenot.de), einem Marktplatz für digitales Sparen, hat ergeben, dass 27 Prozent der Deutschen in einer Beziehung derzeit von ihrem Partner finanziell abhängig sind – bei den Frauen ist es sogar jede Dritte. Ganze 32 Prozent der Liierten würden bei einer plötzlichen Trennung vor finanziellen Problemen stehen.

So verwundert es kaum, dass mehr als jeder Zehnte schon mal eine Beziehung allein aus finanziellen Gründen weitergeführt hat.

Eine Rechtsberatung kann helfen

"Die Praxis bestätigt, dass vor allem Frauen häufig in unglücklichen Beziehungen bleiben, weil sie Angst vor den finanziellen Konsequenzen einer Trennung und einer drohenden Armut haben. Allerdings beruht diese häufig auf der Unkenntnis der Unterhalts-Rechtslage, sodass hier eine Rechtsberatung sehr zu empfehlen ist“, sagt Daniela Vogeley, zertifizierte Paartherapeutin und Kommunikationstrainerin.

„Selbstbestimmung durch finanzielle Unabhängigkeit zu bewahren kann in bestimmten Situationen ratsam sein. Jedoch sollten solche Maßnahmen natürlich nicht zu einem Sparprogramm für eine mögliche Trennung verkommen und finanzielle Zwänge einer glücklichen Beziehung nicht im Weg stehen", kommentiert Mike Lester, General Manager New Markets bei RetailMeNot, die Studienergebnisse.


Über die Studie
Die repräsentative Studie wurde von RetailMeNot.de unter 1.280 deutschen Verbrauchern im April 2016 durchgeführt. 

Ausführliche Ergebnisse der Studie sind unter folgendem Link einzusehen:
http://www.retailmenot.de/studien/geld-liebe-beziehung

9 Dinge, die Mütter brauchen, damit sie Kind und Beruf vereinbaren können

 

Weiterlesen:

Warum immer mehr alleinerziehende Mütter verarmen

Willst du aktuelle News von Wunderweib auf dein Handy bekommen? Dann trag' dich schnell in unserem WhatsApp-Newsletter ein!

ww1

Kategorien: