Der Shag ist die Trendfrisur 2015

shag trendfrisur jennifer aniston
Jennifer Aniston trägt die moderne Version des Fransenschnitts. Ihre Längen wurden für einen schöneren Fall durchgestuft.
Foto: Getty Images

Der Farrah-Fawcett-Fransenschnitt der 70er ist zurück

Der durchgestufte Shag ist der Trendhaarschnitt des Jahres. Kennen wir doch? Genau, aus den Siebzigern! Was den neuen Cut vom Frisuren-Klassiker unterscheidet und wer die Haare jetzt schon fransig trägt.

Was die Trends des Jahres angeht, gibt es eigentlich nur eins zu sagen: Die Seventies sind stilentscheidend. Und welcher Haarschnitt war in den 1970ern so richtig angesagt? Genau, der Shag. Und mit dem Trend-Comeback von Schlaghosen , Hippie-Kleidern und Fransen-Styles meldet sich auch Farrah Fawcetts Lieblingsfrisur zurück.

Stopp, keine Panik. Wir sprechen hier von den positiven Elementen des Shags – dem Volumen, der Bewegung im Haar, dem pflegeleichten Glam-Faktor – kein fieses Powerlocken-Revival. Wer den Shag heute schon wieder trägt? Nur die coolsten Celebrities und Models, wie Alexa Chung, Taylor Swift oder Supermodel Karlie Kloss zum Beispiel. Noch ein Begehrlichkeitsfaktor der Frisur: Fast alle Ikonen aus Musik und Film haben den Haarschnitt schon getragen. Stevie Nicks, Patti Smith und, na klar, auch Farrah Fawcett.

Bei der 2015er-Version des Shag-Looks ist die Vorderpartie extrem angeschrägt und die Spitzen sind ausgedünnt. Durch die fransige Kontur kaschiert der Haarschnitt die Wangenknochen - das lässt das Gesicht viel weicher erscheinen. Heute ist Schluss mit fedrigen Strähnen, der neue Shag steht für messy Hair , gesunde Stufen und Wellen, die einen natürlichen Look akzentuieren. Es geht um Struktur. Die Frisur unterstreicht den natürlichen Fall der Haare, arbeitet ihn noch mehr heraus. Ein cooler Schnitt, der nur noch wenig mit Charlies Engeln zu tun hat. Und: Der Shag passt zu allen Haartypen, kann bei kurzem und langem Haar getragen werden.

Wenn die Trendfrisur 2015 gut geschnitten wurde, ist auch das Styling ganz easy. Einfach die Haare kopfüber föhnen, mit den Fingern zurechtzupfen und mit Haarspray besprühen. Für mehr Glamour: Volumenpuder aufs Deckhaar stäuben, dann die Haare locker stylen.

Fotos: Getty Images