Der Stil von Bonnie Strange

der stil von bonnie strange
Bonnie Strange im Style-Check
Foto: Wenn

Stars im Style-Check: Bonnie Strange

Schräge Outfits, ständig neue Haarfarben und dazu ein strahlendes Lächeln: Das ist Bonnie Strange. Die schrille Berlinerin polarisiert mit ihren Looks. Wir haben das It-Girl einem Stil-Check unterzogen.

Deutschlands It-Girl. Ja, das würde ganz gut passen – wenn Bonnie Strange nicht eigentlich viel zu sperrig, zu schrill und zu un-mainstreamig, kurz: zu strange wäre, um ein echtes It-Girl zu sein. It-Göre. Das trifft es eher.

Den schrägen Stil von Bonnie Strange zeigt die Galerie (18 Bilder).

Das Geheimrezept für ihren einzigartigen Stil lässt sich am besten mit einer Mischung aus Lady Gaga , Hipster und Grunge beschreiben. Am liebsten setzt Bonnie Strange ihre Beine in kurzen Shorts und Kleidchen in Szene, ihre Haare leuchten ständig in einer anderen Farbe und nur sie schafft es, von Kopf bis Fuß Latex zu tragen und trotzdem noch cool auszusehen. Neben Street-Styles kann sie aber auch elegant. Dann flaniert sie etwa im Laser-Cut-out-Dress von Kaviar Gauche über den roten Teppich.

Bonnie Strange designt ihre eigene Mode

Neben dem Inhalt ihres Kleiderschranks scheint auch Bonnie Stranges kreatives Potential unendlich: Sie fotografiert, modelt und verkauft im Berliner Vintage-Laden „The Shit Shop“ unter anderem ihre eigenen Designs der Linien „The Shit“ und „Barré noir“. Kooperationen mit großen Marken runden den Arbeitsalltag des Ex- Models ab.

Nebenbei hat sie immer noch Zeit, Haarfärbe-Ergebnisse zu facebooken und sich von ihrem „Mini Me“ Laura Cherrygrove ein neues Tattoo verpassen zu lassen. Wer jetzt denkt, so jemand könnte nur total abgedreht und exzentrisch drauf sein, liegt falsch: Bonnie Strange ist gar nicht seltsam, sondern einfach nur eine Powerfrau – und dabei auch noch zuckersüß. Eben eine echte It-Göre.

Stars: Rihanna auf COSMOPOLITAN Online >>

Essen: Vegetarisch auf SHAPE Online >>

Kategorien: