Der Tod von Thomas Fuchsberger

fuchsberger h
Mit der Schauspielerin Cornelia Corba (41) war Thomas Fuchsberger zehn Jahre lang zusammen. Das Paar zog den Sohn ihrer toten Schwester auf.
Foto: Getty Images

Die traurige Tragödie

Der Schmerz ist unerträglich. Es zerreißt einem das Herz. Es ist das Schlimmste, was Eltern passieren kann, wenn ihre Kinder vor ihnen aus der Welt gehen. Joachim Fuchsberger (83) und seine Frau Gundula (79) müssen dieses furchtbare Leid jetzt ertragen. In der Nacht zu letztem Freitag erreichte sie die Nachricht vom schrecklichen Unfalltod ihres einzigen Sohnes Thomas Fuchsberger (53). Er wurde leblos aus dem Mühlbach im fränkischen Kulmbach gezogen.Der Notarzt gab ihm eine BeruhigunsspritzeWie schrecklich! Fuchsberger-Bruder Otmar (75), engster Vertrauter des Schauspielers, zu NEUE POST: „Mein Bruder und meine Schwägerin hatten einen Zusammenbruch. Der Notarzt musste ihnen eine Beruhigungsspritze geben.“Er wollte nicht glauben, was passiert istAls Joachim Fuchsberger durch die Kulmbacher Polizei die grausame Nachricht erhielt, wollte er nicht daran glauben. Immer wieder redete er sich ein, dass sein Sohn mit dem Zug nach München unterwegs sei. Bis die gnadenlose Gewissheit kam. Der Bruder: „Die ganze Familie und enge Freunde haben sich in Grünwald versammelt. Zur Krisensitzung. Es ist so schlimm, weil man nichts machen kann.“Wie kam es zu dem Unglück? Thomas Fuchsberger war Gast einer Gesprächsrunde in Kulmbach. Anschließend ging man in „Die alte Feuerwache“ einen trinken. Thomas Fuchsberger zog noch allein weiter. Kurz vor Mitternacht bestellte er ein Taxi. Der Fahrer: „Er sagte, dass er betrunken sei, ihm das aber heute egal sei.“ Vor dem Hotel „Kronprinz“ setzte er den Sänger und Produzenten ab. Dieser hat das Hotel jedoch niemals erreicht.

Otmar Fuchsberger vermutet, dass sein Neffe Thomas, der seit 1977 an Diabetes leidet, einen Zuckerschock erlitten und das Bewusstsein verloren hat. Dabei sei er wohl in den Mühlbach gefallen – und ertrunken. Das bestätigt die Obduktion.Wie geht es weiter? Blacky Fuchsberger selbst hat drei Bypässe, vier Stents, einen Herzschrittmacher. In diesem Sommer entfernte man bei ihm weißen Krebs. Im November soll sein Buch „Altwerden ist nichts für Feiglinge“ erscheinen. All diese Anstrengungen hat Fuchsberger mithilfe seiner Frau Gundula durchgestanden. Seit 55 Jahren steht sie ihm zur Seite. Aber vom Schmerz, vom Verlust ihres einzigen Sohnes Thomas Fuchsberger ist auch seine „Gundel“, wie er sie zärtlich nennt, betroffen.Schon einmal bangte das Paar um das Leben seines Sohnes. 2003 schwebte Thomas Fuchsberger aufgrund eines Darmvorfalls in Lebensgefahr. Damals bezeichnete er seine Freundin Cornelia Corba (41) als rettenden Engel. Auch sie ist nun zutiefst erschüttert. Im Internet spricht sie zu Thomas Fuchsberger: „Ich bin traurig, traurig, traurig. Zehn Jahre waren wir uns so nah, lieber Thommy, wo bist Du?“

Kategorien: